AWK - Junges Kolleg

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Junges Kolleg

Junges Kolleg: Akademie fördert 14 weitere herausragende wissenschaftliche und künstlerische Talente[mehr...]

Junges Kolleg: Ein beruflicher Neustart mitten im Januar-Lockdown[mehr...]

Covid-19-Forschung: Akademie-Stipendiatin an Entwicklung von Massentest beteiligt[mehr...]

Förderung exzellenter junger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler + Künstlerinnen und Künstler

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen wurde im Jahr 2006 das Junge Kolleg gegründet.

Die Aufnahme ist eine wichtige Auszeichnung für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und seit 2015 auch für Künstlerinnen und Künstler in NRW. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten erhalten für einen Zeitraum von bis zu vier Jahren ein jährliches Stipendium in Höhe von 10.000 Euro. Diese finanzielle Unterstützung schafft Freiraum für die eigene Forschung oder Kunst. Den Mitgliedern des Jungen Kollegs wird darüber hinaus Gelegenheit gegeben, ihre Projekte in interdisziplinären Arbeitsgruppen unter dem Dach der Akademie zu diskutieren und sich mit der etablierten Wissenschaftselite auszutauschen.

Voraussetzung für die Mitgliedschaft sind zusätzlich zur Promotion herausragende wissenschaftliche Leistungen an einer Hochschule oder Forschungseinrichtung in NRW oder herausragende Leistungen im Bereich Kunst. Die neuen Mitglieder dürfen bei ihrer Aufnahme nicht älter als 36 Jahre sein und noch keine unbefristete Hochschullehrstelle innehaben.