AWK - Schweikard, David P.

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Dr. David P. Schweikard

David P. Schweikard

Jahrgang 1976

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Philosophisches Seminar
Domplatz 23
48143 Münster

E-Mail schreiben

„We can dream of a philosophy that would be
thoroughly truthful and honestly helpful.”

Bernard Williams

David P. Schweikard ist Akademischer Rat am Philosophischen Seminar der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Er hat Philosophie, Soziologie, Kommunikationswissenschaften und Mathematik an den Universitäten Karlsruhe, Münster und Padua (Italien) studiert. Seit dem Magisterabschluss 2002 war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Universitäten Münster (2003-4), Duisburg-Essen (2005) und Köln (2005-9) tätig. Als Stipendiat des DAAD absolvierte er im Akademischen Jahr 2004-5 Forschungsaufenthalte an der University of Pittsburgh und der Princeton University.

Promoviert wurde er 2009 an der Universität zu Köln auf Basis der Dissertation „Der Mythos des Singulären – Eine Untersuchung zur Struktur kollektiven Handelns“ (erscheint 2011 im mentis-Verlag). Seine Forschungsschwerpunkte liegen bei der philosophischen Handlungstheorie, normativer Ethik, Politischer Philosophie und Sozialer und Tugenderkenntnistheorie sowie der Philosophie des 19. Jahrhunderts (insbesondere Hegels und des Britischen Idealismus).

Aktuell bearbeitet er ein Habilitationsprojekt zur Begründung politischer Verpflichtungen und zur Legitimität politischer Institutionen und ist als Mitherausgeber an der Erstellung des Marx-Handbuches beteiligt (erscheint im Metzler-Verlag).

nach oben