AWK - Grube, Nikolai

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Klasse für Geisteswissenschaften

Professor Dr.

Nikolai Grube

Nikolai Grube

*6. Juni 1962 in Bonn

Ordentliches Mitglied seit 2009
 
Institut für Altamerikanistik und Ethnologie
Universität Bonn
Oxfordstraße 15
53111 Bonn
Telefon +49 (0) 2 28 73 44 12
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Wissenschaftlicher Werdegang

1982 – 1986

Studium der Altamerikanischen Sprachen und Kulturen, Völkerkunde, Indologie und Altorientalistik an der Universität Hamburg

1986 – 1989

Promotionsstudium an der Universität Hamburg;

1989

Promotion, Thema: Die Entwicklung der Mayaschrift

1991 – 1994

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Berater der Sonderausstellung „Die Welt der Maya“ am Roemer- und Pelizaeus-Museum, Hildesheim

1992 – 1994

Habilitationsstipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft; Forschungsprojekt über orale Traditionen zum Kastenkrieg in Yucatan

1995 – 1998

Lehrbeauftragter, Universität Bonn, Seminar für Völkerkunde

1998

Vertretungsprofessur am Institut für Völkerkunde, Universität Freiburg

1998 – 1999

Vertretungsprofessur am Archäologischen Zentrum, Universität Leiden

1999

Habilitation in Ethnologie, Thema: Freiheit und Sklaverei: Die Konstruktion apokalyptischer Geschichte bei den Cruzoob-Maya von Quintana Roo an der Universität Bonn

1999 – 2004

Full professor (tenure), Linda and David Schele Chair on the Art and Writing of Mesoamerica an der University of Texas at Austin

2000 – 2004

Direktor des „Center for the History of Ancient American Art and Civilization“ an der University of Texas at Austin

2004

Berufung auf den Lehrstuhl für Altamerikanistik und Ethnologie an der Universität Bonn

nach oben