AWK - Haferkamp, Hans-Peter

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Klasse für Geisteswissenschaften

Professor Dr. iur.

Hans-Peter Haferkamp

Hans-Peter Haferkamp

*1966

Ordentliches Mitglied seit 2014

Universität zu Köln
Institut für Neuere Privatrechtsgeschichte, Deutsche und Rheinische Rechtsgeschichte der Universität zu Köln
Albert-Magnus-Platz
50923 Köln
Telefon +49 (0) 221 470 68 33
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Forschungsschwerpunkte

Privatrechtsgeschichte der Neuzeit, Geschichte juristischer Methoden, Geschichte der Rechtsphilosophie, Juristische Zeitgeschichte

Wissenschaftlicher Werdegang 

1993Promotion
2002Habilitation an der Humboldt-Universität zu Berlin
2001 – 2002Stipendiat der DFG
seit 2003Inhaber des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht und Deutsche Rechtsgeschichte sowie Direktor des Instituts für Neuere Privatrechts-geschichte, Deutsche und Rheinische Rechtsgeschichte an der Universität zu Köln
2004Wahl der Habilitation: „Georg Friedrich Puchta und die Begriffs-jurisprudenz“ unter die vier „Juristischen Bücher des Jahres“ (NJW, JZ)
2004 – 2014Leitung der interdisziplinären Kölner Drittmittelverbundprojekte: Kölner Justiz im Krieg und Kölner Justiz im Systemwechsel (zusammen mit Profs. Dres. Margit Szöllosi Janze und Hans-Peter Ullmann)
2011

Ruf an die Universität Frankfurt a. M.

2014Auszeichnung mit dem Hans-Kelsen-Forschungspreis der Universität zu Köln; Mitherausgeber der Savigny-Zeitschrift für Rechtsgeschichte. Germanistische Abteilung, der Zeitschrift „Rechtswissenschaft“, der Internetzeitschrift formu Historie iuris, des Handwörterbuchs zur Deutschen Rechtsgeschichte und der Schriftenreihen: Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts (Mohr Siebeck), Rechtsgeschichte (Lit.) und Rheinische Schriften zur Rechtsgeschichte (Nomos)

nach oben