AWK - Hogrebe, Wolfram

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Klasse für Geisteswissenschaften

Professor Dr. phil. 

Wolfram Hogrebe

Wolfram Hogrebe

*27. September 1945 in Warburg/Westf.

Ordentliches Mitglied seit 2005

Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Poppeldorfer Allee 28
53113 Bonn
Telefon +49 (0) 2 28 73 75 86
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Forschungsschwerpunkte

Erkenntnistheorie, Sprachphilosophie, Metaphysik, Theorie der Bedeutung, Geschichte der Philosophie

Wissenschaftlicher Werdegang

1967 – 1968

Studium der Philosophie, alte und neue Germanistik, Pädagogik, Informationswissenschaft, und Theaterwissenschaft in Münster, München und Düsseldorf;
Stipendiat der Stiftung des Deutschen Volkes

1972

Promotion zum Dr. phil., Universität Düsseldorf

1976

Habilitation, Universität Düsseldorf

1978

Gastprofessur an der staatl. Universität Belo Horizonte/Brasilien

1980

Professor für Philosophie an der Universität Düsseldorf

1990

Prodekan der Philosophischen Fakultät der Universität Düsseldorf

1991 – 1992

Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Düsseldorf

1992

Professor für Theoretische Philosophie an der Universität Jena,
Neugründung des Philosophischen Institutes und Institutsdirektor

1993 – 1994

Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Jena

seit 1996

Professor an der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn

1997 – 2002

Geschäftsführender Direktor des Philosophischen Seminars der Universität Bonn

2000Gastprofessur an der American University of Cairo/Ägypten
2006Gadamer-Professur der Universität Heidelberg

nach oben