AWK - Meyer-Drawe, Käte

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Klasse für Geisteswissenschaften

Professorin i.R. Dr.

Käte Meyer-Drawe

Käte Meyer-Drawe

*1949

Ordentliches Mitglied seit 2015

Institut für Erziehungswissenschaft
Ruhr-Universität Bochum
Universitätsstraße 150
44801 Bochum
E-Mail schreiben

Forschungsschwerpunkte

Allgemeine Pädagogik (Selbst- und Weltdeutungen unter dem Einfluss moderner Technologien; Bedeutung der Leiblichkeit für Bildung, Erziehung und Lernen; Comeniologische Studien; Erarbeitung eines zeitgemäßen Subjektkonzepts; philosophische Theorien des Lernens)

Wissenschaftlicher Werdegang

1968 – 1971Studium an der Pädagogischen Hochschule Westfalen-Lippe, Abteilung Bielefeld
1973Zweites Staatsexamen (Witten) für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen in den Fächern Mathematik, Physik und Chemie
1977Promotion zum Dr. paed. an der Pädagogischen Hochschule Westfalen-Lippe, Abteilung Bielefeld
1977 – 1979 Wissenschaftliche Assistentin im Fachbereich I der Universität Bielefeld
10/1979Wissenschaftliche Assistentin im Institut für Pädagogik der Ruhr-Universität Bochum
1983Abschluss des Habilitationsverfahrens mit der Venia Legendi für das Fach Pädagogik
1984

Ernennung zur Professorin auf Zeit am Institut für Pädagogik der Ruhr-Universität Bochum

1987

Ernennung zur Universitätsprofessorin an der Ruhr-Universität Bochum, Arbeitsschwerpunkt Allgemeine Pädagogik

seit 1994

Mitglied des Beirats der Gesellschaft für phänomenologische Forschung und des wissenschaftlichen Beirats der Zeitschrift „Phänomenologische Forschung“, von 2000 bis 2005 Vizepräsidentin

seit 10/2005

Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der „Eugen Fink Gesamtausgabe“
seit 2008

Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Reihe „Pädagogik und Philosophie“ (Verlag Karl Alber)

seit 08/2009

Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Waldenfels-Archivs an der Universität Freiburg

30.09.2014 Eintritt in den Ruhestand
seit 2017Ehrenmitglied der Deutschen Gesellschaft für phänomenologische Forschung

nach oben

Videos

Käte Meyer-Drawe, Professorin (i.R.) und bekannte Vertreterin phänomenologischer Pädagogik, trifft sich mit Selin Gerlek (Universität Hagen) im botanischen Garten der Ruhr-Universität in Bochum, um über Werdegang (Erster Teil), Schaffen und Werk (Zweiter Teil) zu sprechen.

nach oben

Fotos

Jahresfeier 2015 - Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste - v.l.n.r. Mischa Kuball, Dominik Geppert, Michael Pawlik, Hans-Georg Joost, Andreas Denk, Peter Schreiner, Wolfgang Dieter Lebek, Ministerin Svenja Schulze, Kazuyuki Tatsumi, Alfred Sproede, Onur Güntürkün, Dietrich Hartmann, Cornelia Denz, Akademiepräsident Hanns Hatt, Karl Sebastian Lang, Elmar W. Weiler, Käte Meyer-Drawe
Jahresfeier 2015 - Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste - v.l.n.r. Mischa Kuball, Dominik Geppert, Michael Pawlik, Hans-Georg Joost, Andreas Denk, Peter Schreiner, Wolfgang Dieter Lebek, Ministerin Svenja Schulze, Kazuyuki Tatsumi, Alfred Sproede, Onur Güntürkün, Dietrich Hartmann, Cornelia Denz, Akademiepräsident Hanns Hatt, Karl Sebastian Lang, Elmar W. Weiler, Käte Meyer-Drawe
Jahresfeier 2015- Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste - Vorstellung der neuen Mitglieder - Prof.'in Dr. Käte Meyer-Drawe
Jahresfeier 2015 - Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste - Vorstellung der neuen Mitglieder - Prof.'in Dr. Käte Meyer-Drawe
Geisteswissenschaft im Dialog: Bildung - Zwischen Humanismus und Ökonomie - Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste - Offene Diskussion Prof.'in Dr. Käte Meyer-Drawe
Geisteswissenschaft im Dialog: Bildung - Zwischen Humanismus und Ökonomie - Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste - Offene Diskussion Prof.'in Dr. Käte Meyer-Drawe
 
Vorträge: Geisteswissenschaften Band: 455 Käte Meyer-Drawe: Die Welt als Kulisse. Übertreibungen in Richtung Wahrheit

Käte Meyer-Drawe: Die Welt als Kulisse Übertreibungen in Richtung Wahrheit
1. Aufl. 2018, 56 Seiten, kart.
ISBN: 978-3-506-79275-4
EUR 13.90 / CHF 17.90

Informationen zum Buch

„Warum sieht der Mensch die Dinge nicht?“, fragt Nietzsche und antwortet sich selbst: „Er steht selber im Wege: er verdeckt die Dinge.“ Heute könnte man fragen: „Warum sieht der Mensch nicht, dass er seine Welt zerstört?“ und antworten „Immer noch steht der Mensch selbst im Wege. Hinzu kommen die Bilder, sie verdecken die Wirklichkeit.“ Vor den allgegenwärtigen Bildschirmen beziehen wir als Beobachter gegenüber der Welt Stellung, haben jedoch nicht an ihr teil. Wir sind dabei, unsere Welt in eine bloße Kulisse zu verwandeln, ohne jede Empfänglichkeit für das Ausmaß der Zerstörung, die wir ihr antun.

Monographien

  • Meyer-Drawe, Käte: Der Begriff der Lebensnähe und seine Bedeutung für eine pädagogische Theorie des Lernens und Lehrens. Bielefeld 1978 [Dissertation].
  • Dies.: Leiblichkeit und Sozialität. Phänomenologische Beiträge zu einer pädagogischen Theorie der Inter-Subjektivität. München 1984, 21987, 32001 [Habilitationsschrift]. Teilübersetzung ins Russische von Olga Schparaga. In: Topos (2000), Heft 2, S. 51-78.
  • Dies./Redeker, Bruno: Der physikalische Blick: Ein Grundproblem des Lernens und Lehrens von Physik. Bad Salzdetfurth 1985.
  • Dies.: Illusionen von Autonomie. Diesseits von Ohnmacht und Allmacht des Ich. München 1990, 22000.
  • Dies.: Menschen im Spiegel ihrer Maschinen. München 1996, 22007.
  • Dies.: Diskurse des Lernens. 2., durchgesehene und korrigierte Auflage. München 2012 [Erstauflage 2008].
  • Dies.: Die Welt als Kulisse. Übertreibungen in Richtung Wahrheit. Paderborn 2018.

nach oben

Herausgabe

  • Lippitz, Wilfried/Meyer-Drawe, Käte (Hg.): Lernen und seine Horizonte. Phänomenologische Konzeptionen menschlichen Lernens – didaktische Konsequenzen. Königstein/Ts. 1982, 21984, 31986.
  • Lippitz, Wilfried/Meyer-Drawe, Käte (Hg): Kind und Welt. Phänomenologische Studien zur Pädagogik [Hochschulschriften Erziehungswissenschaft, Band 19]. Königstein/Ts. 1984, 21987.
  • Baumgart, Franzjörg/Meyer-Drawe, Käte/Zymek, Bernd (Hg.): Emendatio rerum humanarum. Erziehung für eine demokratische Gesellschaft. Festschrift für Klaus Schaller. Frankfurt am Main u.a. 1985.
  • Meyer-Drawe, Käte (Hg.): Mathematik und Philosophie. Themenheft der Zeitschrift MU. Der Mathematikunterricht 33 (1987), Heft 2.
  • Fauser, Peter/Luther, Henning/Meyer-Drawe, Käte (Hg.): Verantwortung. Friedrich Jahresheft X (1992).
  • Meyer-Drawe, Käte/Peukert, Helmut/Ruhloff, Jörg (Hg.): Pädagogik und Ethik. Beiträge zu einer zweiten Reflexion [Schriften zur Bildungs- und Erziehungsphilosophie]. Weinheim 1992, 21996.
  • Helmer, Karl/Meder, Norbert/Meyer-Drawe, Käte/Vogel, Peter (Hg.): Spielräume der Vernunft. Jörg Ruhloff zum 60. Geburtstag. Angeregt von Wolfgang Fischer. Würzburg 2000.
  • Meyer-Drawe, Käte/Platt, Kristin (Hg.): Wissenschaft im Einsatz [Schriftenreihe «Genozid und Gedächtnis»]. München 2007.

nach oben

Aufsätze

  • Dies.: Grundfragen der Primarstufengeometrie. In: Sachunterricht und Mathematik in der Primarstufe 8 (1979), Heft 7, S. 321-327.
  • Dies.: Die Bedeutung zwischenleiblichen Verhaltens für die pädagogische Reflexion der Koexistenz. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 56 (1980), Heft 4, S. 447-462.
  • Dies.: Sachrechnen = lebensnahes Rechnen? In: Praxis der Mathematik 23 (1981), Heft 11, S. 330-338.
  • Dies.: Sprache und Bildung – Zum Problem der Sprachlichkeit von Bildung und Erziehung. Diskussionsbericht des XVII. "Salzburger Symposions". In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 57 (1981), Heft 4, S. 453-465.
  • Dies.: Kritik des Unterrichtens oder Kritik der Didaktik? In: Praxis der Mathematik 24 (1982), Heft 4, S. 119f.
  • Lippitz, Wilfried/Meyer-Drawe, Käte: Einige Bemerkungen zur Aktualität und Geschichte phänomenologischen Fragens in der Pädagogik. In: Lippitz, Wilfried/Meyer-Drawe, Käte (Hg.): Lernen und seine Horizonte. Phänomenologische Konzeptionen menschlichen Lernens – didaktische Konsequenzen. Königstein/Ts. 1982, 1984, 1986, S. 6-18.
  • Meyer-Drawe, Käte: Lernen als Umlernen – Zur Negativität des Lernprozesses. In: Lippitz, Wilfried/Meyer-Drawe, Käte (Hg.): Lernen und seine Horizonte. Phänomenologische Konzeptionen menschlichen Lernens – didaktische Konsequenzen. Königstein/Ts. 1982, 1984, 1986, S. 19-45. Wieder abgedruckt in: Brinkmann, Malte (Hg.): Phänomenologische Erziehungswissenschaft von ihren Anfängen bis heute. Eine Anthologie. Berlin 2018, S. 265-286.
  • Dies.: Phänomenologische Bemerkungen zum Problem menschlichen Lernens. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 58 (1982), Heft 4, S. 510-524.
  • Dies.: Sachrechnen zwischen lebensweltlichem und mathematischem Wissen. In: Glatfeld, Martin (Hg.): Anwendungsprobleme im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I. Braunschweig/Wiesbaden 1983, S. 27-39.
  • Dies.: Spielraum der Kommunikation – Zu einer phänomenologischen Konzeption intersubjektiver Erfahrung. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 59 (1983), Heft 4, S. 403-418.
  • Dies.: Totalität und Unendlichkeit. Bericht über das Levinas-Kolloquium im Husserl-Archiv in Leuven vom 10. bis zum 12. März 1983. In: Innis, Robert E. (Hg.): Studien zum Problem der Technik [Phänomenologische Forschungen 15]. Freiburg u.a. 1983, S. 148-157.
  • Dies: Scire igitur non sufficiet, in usum transferas opportet (in tschechischer Übersetzung von Jaroslav Krejčí). In: Proměny 20 (1983), Heft 4, S. 63-69.
  • Dies.: Die Belehrbarkeit des Lehrenden durch den Lernenden. Fragen an den Primat des Pädagogischen Bezugs. In: Lippitz, Wilfried/Meyer-Drawe, Käte (Hg.): Kind und Welt. Phänomenologische Studien zur Pädagogik. Königstein/Ts. 1984, 1987, S. 63-73.
  • Dies.: Die Beziehungen zum Anderen beim Kind. Merleau-Pontys Konzeption kindlicher Sozialität. In: Bildung und Erziehung 37 (1984), S. 157-168.
  • Dies.: Grenzen pädagogischen Verstehens – Zur Unlösbarkeit des Theorie-Praxis-Problems in der Pädagogik. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 60 (1984), Heft 3, S. 249-259.
  • Dies.: Der fruchtbare Moment im Bildungsprozeß. Zu Copeis phänomenologischem Ansatz pädagogischer Theoriebildung. In: Danner, Helmut/Lippitz, Wilfried (Hg.): Beschreiben – Verstehen – Handeln. Phänomenologische Forschungen in der Pädagogik. München 1984, S. 91-105.
  • Dies.: Scire igitur non sufficiet, in usum transferas opportet – Zur Comeniologie Klaus Schallers. In: Paedagogica Historica XXV (1985), Heft 1, S. 413-418. [Es handelt sich hierbei um eine deutsche Fassung des bereits genannten tschechischen Textes. Die Zeitschrift "Paedagogica Historica" erscheint inzwischen mit acht Jahren Verzögerung].
  • Dies.: Humane Kommunikation und elektronisches Schweigen. In: Baumgart, Franz- jörg/Meyer-Drawe, Käte/Zymek, Bernd (Hg.): Emendatio rerum humanarum. Erziehung für eine demokratische Gesellschaft. Festschrift für Klaus Schaller. Frankfurt am Main 1985, S. 167-181.
  • Dies.: Der blinde Fleck des "ego cogito". In: Schaller, Klaus (Hg.): Comenius. Erkennen – Glauben – Handeln. Sankt Augustin 1985, S. 127-134.
  • Dies./Welchering, Peter: Gegen eine pädagogische Idylle: Schule als Nachtseite konkreter Wirklichkeit? In: Bildschirm. Faszination oder Information? Friedrich Jahresheft III (1985), S. 40.
  • Dies.: Zur Vor-Struktur des Verstehens aus phänomenologischer Sicht. In: Dies./Redeker, Bruno (Hg.): Der physikalische Blick. Ein Grundproblem des Lernens und Lehrens von Physik. Bad Salzdetfurth 1985, S. 11-26.
  • Dies.: Beziehung statt Erziehung? Zur anti-pädagogischen Kritik pädagogischer Ambitionen. In: Gruppe & Spiel 11 (1985), Heft 2, S. 23-30.
  • Dies.: Zähmung eines wilden Denkens? Piaget und Merleau-Ponty zur Entwicklung von Rationalität. In: Métraux, Alexandre/Waldenfels, Bernhard (Hg.): Leibhaftige Vernunft. Spuren von Merleau-Pontys Denken. München 1986, S. 258-275.
  • Dies.: Das Risiko des Lernens. In: Lernen. Ereignis und Routine. Friedrich Jahresheft IV (1986), S. 138-140.
  • Dies.: Leiblichkeit als Dimension von Wahrnehmung und Rationalität. In: Kunst + Unterricht (1986), Heft 107, S. 10-13.
  • Dies.: Kaleidoscope of Experiences. The Capability to be surprised by Children. In: Bleeker, Hans/Levering, Bas/Mulderij, Karel (ed.): Phenomenology and Ordinary Life. Essays Presented to Ton Beekman. Monfort/Edmonton 1986, pp. 48-55.
  • Dies.: Orientierung einer "Arbeitserziehung" geistig behinderter Menschen unter den Bedingungen des Rückgangs entlohnter Arbeit. In: Strukturwandel des Arbeitsmarktes – Berufliche Eingliederung Behinderter und andere Möglichkeiten. Bericht über die Arbeitstagung der Deutschen Vereinigung für die Rehabilitation Behinderter e.V. vom 16.-18. April 1986 in Berlin. Heidelberg 1987, S. 368-381.
  • Dies.: Einführende Bemerkungen. In: Dies.: Mathematik und Philosophie. Themenheft der Zeitschrift MU. Der Mathematikunterricht 33 (1987), Heft 2, S. 3-6.
  • Dies.: Mathematisches Erkennen zwischen Kreation und Architektonik. Philosophische Anregungen für eine Didaktik der Mathematik. In: Dies.: Mathematik und Philosophie. Themenheft der Zeitschrift MU. Der Mathematikunterricht 33 (1987), Heft 2, S. 7-17.
  • Dies.: Der phänomenologische Blick. Über die Schwierigkeiten, die noch stumme Erfahrung zur Aussprache ihres eigenen Sinnes zu bringen. In: Hellemans, Mariette/Smeyers, Paul (Hg.): Phänomenologische Pädagogik. Methodologische und theoretische Aufsätze.
  • Tagungsbericht des 3. Arbeitskreises für phänomenologisch-pädagogische Forschungen in Leuven 1985. Leuven 1987, S. 13-24.
  • Dies.: Aneignung – Ablehnung – Anregung. Pädagogische Orientierungen an Heidegger. In: Gethmann-Siefert, Annemarie/Pöggeler, Otto (Hg.): Heidegger und die praktische Philosophie. Frankfurt am Main 1988, S. 231-250.
  • Dies.: Mathematisches Denken und Mündigkeit. In: Bildung. Die Menschen stärken, die Sachen klären. Friedrich Jahresheft VI (1988), S. 75-77.
  • Dies.: Der Leib als vorpersonale und vorreflexive Dimension menschlichen Handelns und Wissens – Strukturskizzen kindlicher Milieuwelten. In: Schneider, Gerhard (Hg.): Ästhetische Erziehung in der Grundschule. Argumente für ein fächerübergreifendes Unterrichtsprinzip. Weinheim – Basel 1988, S. 125-141.
  • Dies./Waldenfels, Bernhard: Das Kind als Fremder. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 64 (1988), Heft 3, S. 271-287.
  • Dies.: Unnachgiebige Theorie. Ein Plädoyer gegen pädagogisches Denken im Ruhestand. In: Löwisch, Dieter Jürgen/Ruhloff, Jörg/Vogel, Peter (Hg.): Pädagogische Skepsis. Wolfgang Fischer zum 61. Geburtstag. Sankt Augustin 1988, S. 87-98.
  • Dies.: Unerwartete Antworten. Leibphänomenologische Anmerkungen zur Rationalität kindlicher Lebensformen. In: Acta Paedopsychiatrica 51 (1988), Heft 4, S. 245-251.
  • Dies.: Der Leib – "ein merkwürdig unvollkommen konstituiertes Ding". In: Jamme, Chris- toph/Pöggeler, Otto (Hg.): Phänomenologie im Widerstreit. Zum 50. Todestag Edmund Husserls. Frankfurt am Main 1989, S. 291-306.
  • Dies.: Das Wort als Antwort auf die Dinge. Lipps und Merleau-Ponty zur Kreativität von Sprache. In: Dilthey-Jahrbuch für Philosophie und Geschichte der Geisteswissenschaften. Band 6 (1989), S. 127-140.
  • Dies.: Strukturwandel der Öffentlichkeit: Zerfall oder Befreiung von Vernunft? Merkmale und Konsequenzen postmoderner Rationalitätskritik. In: Oelkers, Jürgen/Peukert, Helmut/ Ruhloff, Jörg (Hg.): Öffentlichkeit und Bildung in erziehungsphilosophischer Sicht. Köln 1989, S. 63- 88.
  • Dies.: Nicht Magd, nicht Konkubine. Die Fakultät III auf dem Feld der Wissenschaften. In: Schaller, Klaus (Hg.): Universität – Wissenschaft – Gesellschaft. Festschrift zum 25- jährigen Bestehen der Ruhr-Universität Bochum. Bochum 1990, S. 45-52.
  • Dies.: Provokationen eingespielter Aufklärungsgewohnheiten durch "postmodernes Denken". In: Krüger, Heinz-Hermann (Hg.): Abschied von der Aufklärung? Perspektiven der Erziehungswissenschaft. Opladen 1990, S. 81-90.
  • Dies.: Leibhaftige Vernunft. Skizze einer Phänomenologie der Wahrnehmung. In: Fellsches, Josef (Hg.): Körperbewußtsein. Beiträge zu Theorie und Kultur der Sinne. Folkwang Texte I, Band 2. Essen 1991, S. 80-97.
  • Wiederabgedruckt in: Scholz, Gerold (Hg.): Die Sache(n) des Sachunterrichts. Erkenntnistheoretische Orientierungen. Frankfurter Beiträge zur Didaktik der Geographie und des Sachunterrichts. Bausteine + Materialien 2. Frankfurt am Main 1998, S. 9-15.
  • Wiederabgedruckt in: Beck, Gertrud u.a. (Hg.): Sachen des Sachunterrichts. Dokumentation einer Tagungsreihe 1997-2000. Frankfurt am Main 2001, S. 11-23. Korrigierte Neuauflage 2002, S. 13-25.
  • Dies.: Mensch und Maschine. Nachdenkliches zu neuzeitlichen Selbstkonzeptionen des Menschen. In: Ruhloff, Jörg/Schaller, Klaus (Hg.): Pädagogische Einsätze 1991. Festschrift für Theodor Ballauff zum 80. Geburtstag. Sankt Augustin 1991, S. 121-128.
  • Dies.: Die Pädagogik der Kommunikation – eine Pädagogik des Respekts. Eine Rede für Klaus Schaller. In: Müller, Detlef K. (Hg.): ... der Kommunikation auf der Spur. Symposion für Klaus Schaller am 3.7.1991. Sankt Augustin 1991, S. 25-35.
  • Dies.: Das "Ich als die Differenz der Masken". Zur Problematik autonomer Subjektivität. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 67 (1991), Heft 4, S. 390-400.
  • Dies.: Nachdenken über Verantwortung. In: Fauser, Peter/Luther, Henning/Meyer-Drawe, Käte (Hg.): Verantwortung. Friedrich Jahresheft X (1992), S. 14-16.
  • Dies.: φ und Okkultismus. Reflexionen zu Merleau-Pontys Arbeitsnotizen. In: Niemeyer, Beate/Schütze, Dirk (Hg.): Philosophie der Endlichkeit. Würzburg 1992, S. 168-181.
  • Dies.: Henning Luther – Ein Anwalt des Kleinen. In: Theologica Practica 27 (1992), Heft 3, S. 246-247.
  • Dies.: "Projekt der Moderne" oder Antihumanismus. Reflexionen zu einer falsch gestellten Alternative. In: Zeitschrift für Pädagogik. 29. Beiheft: Erziehungswissenschaft zwischen Modernisierung und Modernitätskrise. Weinheim/Basel 1992, S. 93-103.
  • Dies.: Der Beitrag einer Phänomenologie der Intersubjektivität zu Konzeptionen integrativen Unterrichts. Eine Rede für Jakob Muth. In: Gehrmann, Petra/Hüwe, Birgit (Hg.): Forschungsprofile der Integration von Behinderten. Bochumer Symposion 1992. Essen 1993, S. 28-33.
  • Dies.: Das Ich im Spiegel des Nicht-Ich. In: Bildung und Erziehung 46 (1993), Heft 2, S. 195-205.
  • Dies.: Und noch einmal: "Ob Computer denken können?" In: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 41 (1993), Heft 4, S. 681-691.
  • Dies.: "Die Welt betrachtet die Welt" oder: Phänomenologische Notizen zum Verständnis von Kinderbildern. In: Herrlitz, Hans-Georg/Rittelmeyer, Christian (Hg.): Exakte Phantasie. Pädagogische Erkundungen bildender Wirkungen in Kunst und Kultur. Weinheim/München 1993, S. 93-104.
  • Dies.: Ästhetische Rationalität. In: Kunst + Unterricht (1993) Heft 176, S. 46f. (Eine ohne Primatur veröffentlichte Verstümmelung der Originalfassung).
  • Dies.: Meias tintas. In: Vor Ort denken. Stückesammlung für Bernhard Waldenfels. Bochum 1994, S. 153-156.
  • Dies.: Der armierte Blick. Randbemerkungen zur ordnenden Tätigkeit. In: Horn, Klaus- Peter/Wigger, Lothar (Hg.): Systematiken und Klassifikationen in der Erziehungswissenschaft. Weinheim 1994, S. 361-369.
  • Dies.: Aprender del otro. Apuntes fenomenológicos sobre la interacción entre educador y educando. Ins Spanische übers. v. Wolfgang J. Wegschneider. In: III Simposi Internacional de Filosofia de l'Educació. Barcelona, 15, 16 i 17 de desembre de 1994. Vol. I: Ponències. Barcelona 1994, S. 99-117.
  • Dies.: "Bei Lichte betrachtet". Ein phänomenologischer Versuch, die Transzendentalskepsis zu verstehen. In: Fischer, Wolfgang (Hg.): Colloquium Paedagogicum. Studien zur Geschichte und Gegenwart transzendentalkritischer und skeptischer Pädagogik. Sankt Augstin 1995, S. 71-84.
  • Dies.: Hommage. In: Fischer, Wolfgang (Hg.): Colloquium Paedagogicum. Studien zur Geschichte und Gegenwart transzendentalkritischer und skeptischer Pädagogik. Sankt Augustin 1995, S. 241-250.
  • Dies.: Vom anderen lernen. Phänomenologische Betrachtungen in der Pädagogik. In: Borrelli, Michele/Ruhloff, Jörg (Hg.): Deutsche Gegenwartspädagogik. Band 2. Baltmannsweiler 1996, S. 85-98. Wieder abgedruckt in: Brinkmann, Malte (Hg.): Phänomenologische Erziehungswissenschaft von ihren Anfängen bis heute. Eine Anthologie. Berlin 2018, S. 363-378. In italienischer Übersetzung: Apprendre dall'altro – Osservazioni fenomenologiche in pedagogia. In: Borrelli, Michele/Ruhloff, Jörg: La Pedagogica Tedesca Contemporanea. II. Volume. Cosenza 1996, S. 135-154.
  • Dies.: Merleau-Pontyjevo otvaranje uma. In: Filozofska Istrazivanja 58 (1995), Heft 3, S. 401-411.
  • Dies.: Von der Marionette bis zum autopoietischen System. Maschinenbilder in der Pädagogik. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 71 (1995), Heft 4, S. 358-373.
  • Dies.: Mit der Präzision eines Uhrwerks denken: René Descartes. In: Acta Comeniana 35 (1995), Heft 11, S. 47-60.
  • Dies.: Zwischen Himmel und Erde. Astrologische Bemerkungen einer Ahnungslosen. In: Colloquium Paedagogicum: Waben. Karl Helmer zum 28.5. Duisburg 1996, S. 5-10.
  • Dies.: Welt-Rätsel. Merleau-Pontys Kritik an Husserls Konzeption des Bewußtseins. In: Orth, Ernst Wolfgang/Pöggeler, Otto (Hg.): Die Freiburger Phänomenologie. [Phänomenologische Forschungen 30]. Freiburg u.a. 1996, S. 194-221.
  • Dies.: Tod des Subjekts – Ende der Erziehung? Zur Bedeutung "postmoderner" Kritik für Theorien der Erziehung. In: Pädagogik 48 (1996), Heft 7/8, S. 48-57.
  • Dies.: Une raison élargie. Phänomenologische Überlegungen zu einer erweiterten Vernunft. In: Knappe, Silvia/Krohn, Dieter/Walter, Nora (Hg.): Vernunftbegriff und Menschenbild bei Leonard Nelson. Frankfurt am Main 1996, S. 9-23.
  • Dies.: "Menschen sind Maschinen der Engel" (Jean Paul). In: Jamme, Christoph (Hg.): Kunst und Geschichte im Zeitalter Hegels. Hegel-Deutungen Band 2. Unter Mitwirkung von Frank Völkel. Hamburg 1996, S. 71-89.
  • Dies.: Versuch einer Archäologie des pädagogischen Blicks. In: Zeitschrift für Pädagogik 42 (1996), Heft 5, S. 655-664.
  • Dies.: Klaus Schaller – Ein Portrait. In: Studia Comeniana et historica XXV (1995), Heft 54, S. 16-21.
  • Dies.: Einleitende Bemerkungen zu: Peters, Maria: Blick – Wort – Berührung. Differenzen als ästhetisches Potential in der Rezeption plastischer Werke von Arp – Maillol – F.E. Walther. München 1996, S. 5f.
  • Dies.: Das Gehirn – die Wohnstätte des Geistes? Irrwege des Leib-Seele-Dualismus. In: Northoff, Georg (Hg.): Neuropsychiatrie und Neurophilosophie. Paderborn 1997, S. 155-167.
  • Dies.: Merleau-Pontys Öffnung der Vernunft. In: Jamme, Christoph (Hg.): Grundlinien der Vernunftkritik. Frankfurt am Main 1997, S. 493-507.
  • Dies.: Die Philosophie des Johann Amos Comenius. In: Comenius-Jahrbuch. Band 5 (1997), S. 11-30.
  • Dies.: "Une Morale Par Provision". In: Studia Comeniana et historica 26 (1996), Nr. 55-56, S. 289-296.
  • Dies.: Versagte Identität – Aufgegebene Suche. In: Hellekamps, Stephanie (Hg.): Ästhetik und Bildung. Das Selbst im Medium von Musik, Bildender Kunst, Literatur und Fotografie. Bibliothek für Bildungsforschung. Band 12. Weinheim 1998, S. 171- 175.
  • Dies.: Streitfall "Autonomie". Aktualität, Geschichte und Systematik einer modernen Selbstbeschreibung. In: Bauer, Walter u.a. (Hg.): Fragen nach dem Menschen in der umstrittenen Moderne. Jahrbuch für Bildungs- und Erziehungsphilosophie 1. Baltmannsweiler 1998, S. 31- 49.
  • Dies.: Bildung als Selbstgestaltung. Grenzen und Möglichkeiten einer modernen Idee. In: Faßler, Manfred/Lohmann, Margret/Müller, Eberhard (Hg.): Bildung – Welt – Verantwortung. Festschrift 50 Jahre Evangelisches Studienwerk Villigst. Gießen 1998, S. 123- 143.
  • Dies.: Zum metaphorischen Gehalt von "Bildung" und "Erziehung". In: Zeitschrift für Pädagogik 45 (1999), Heft 2, S. 161-175.
  • Dies.: Herausforderung durch die Dinge. Das Andere im Bildungsprozeß. In: Zeitschrift für Pädagogik 45 (1999), Heft 3, S. 329-336.
  • Dies.: Einführung. In: Klaus Schaller: Zur Grundlegung der Einzelwissenschaft bei Comenius und Fichte. Eine Studie zum Problem des Studium Generale. Sankt Augustin 1999, S. V-XII.
  • Dies.: Das Rätsel der Maschine Mensch. Die Natur der Bewegung. In: der blaue reiter. Journal für Philosophie: Naturlos (1999), Ausgabe 9, S. 41-43.
  • Dies.: Der lachende und der weinende Leib. Verständigung diesseits der Vernunft. 14 The- sen. In: Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft 3 (1999), S. 32-36.
  • Dies.: Maschinen als Ebenbild des Menschen. Zu Sonnemanns Technikkritik. In: Klenke, Volker u.a. (Hg.): Existenz, Negativität und Kritik bei Ulrich Sonnemann. Würzburg 1999, S. 265-273.
  • Dies.: Kritik der grassierenden Weltnichtung. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 75 (1999), Heft 4, S. 428-439.
  • Dies. im Gespräch mit Professor Dr. Detlef Krauß (Berlin) unter der Leitung von Jutta Höcht -Stöhr (München) zum Thema „Er kommt zu richten den Erdkreis mit seiner Gerechtigkeit“.
  • Podiumsgespräch am 19. Juni. In: von Bonin, Konrad/Gidion, Anne (Hg.): Deutscher Evangelischer Kirchentag Stuttgart 1999. Gütersloh 1999, S. 358-366.
  • Dies.: „Ästhetische Emanzipation“. Suchbewegungen. In: Dietrich, Cornelie/Müller, Hans- Rüdiger (Hg.): Bildung und Emanzipation. Klaus Mollenhauer weiterdenken. Wein- heim/München 2000, S. 43-48.
  • Dies.: Die Not der Lebenskunst. Phänomenologische Überlegungen zur Bildung als Gestaltung exzentrischer Lebensverhältnisse – Fünf Überlegungen. In: Dietrich, Cornelie/Müller, Hans-Rüdiger (Hg.): Bildung und Emanzipation. Klaus Mollenhauer weiterdenken. Wein- heim/München 2000, S. 147-154.
  • Dies.: Camouflierte Sinnlichkeit. In: Eiblmayr, Silvia/Snauwaert, Dirk/Wilmes, Ulrich/Winzen, Matthias (Hg.): Die verletzte Diva. Hysterie, Körper, Technik in der Kunst des 20. Jahrhunderts. Köln 2000, S. 206-211.
  • Dies.: Heideggers Bemerkungen zur Paradoxie des Lernens. In: Großmann, Andreas/Jamme, Christoph (Hg.): Metaphysik der praktischen Welt. Perspektiven im Anschluß an Hegel und Heidegger. Festgabe für Otto Pöggeler. Amsterdam/Atlanta 2000, S. 259-267.
  • Dies.: Mein Leib als Schildwache. Merleau-Pontys Kritik am kybernetischen Mythos. In: Giuliani, Regula (Hg.): Merleau-Ponty und die Kulturwissenschaften. München 2000, S. 227-242.
  • Dies.: Im Finden erfinden. Randbemerkungen zum Ausdrucksphänomen. In: Dilthey- Jahrbuch für Philosophie und Geisteswissenschaften. Band 12 (1999/2000), S. 100-106.
  • Dies.: Die Fremdheit der Generationen. In: Das Magazin 11 (2000), Heft 3, S. 20f.
  • Dies./Schmidt, Katharina: Eberhard Grisebach: Eine Pädagogik der Endlichkeit. In: Kodalle, Klaus-M. (Hg.): Angst vor der Moderne. Philosophische Antworten auf Krisenerfahrungen. Der Mikrokosmos Jena 1900-1940. Würzburg 2000, S. 199-210.
  • Dies.: Zur „ganzen Pracht der Vernunftbehauptungen“. In: Helmer, Karl/Meder, Norbert/Meyer-Drawe, Käte/Vogel, Peter (Hg.): Spielräume der Vernunft. Jörg Ruhloff zum 60. Geburtstag. Würzburg 2000, S. 235-250.
  • Dies.: Le corps: une machine à information? Merleau-Pontys Antworten. In: Escoubas, Eliane/Waldenfels, Bernhard (eds.): Phénoménologie Française et Phénoménologie Allemande. Deutsche und Französische Phänomenologie. Paris/Offenburg 2000, S. 471-485.
  • Dies.: Der schöne Körper. Gefangener oder Gefängnis? In: der blaue reiter. Journal für Philosophie: Schön sein (2001), Ausgabe 12, S. 41-43. Wiederabgedruckt in: Baron, Andrea (Hg.): Hintergedanken. Schön sein. Frankfurt/Main, Wien, Zürich 2012, S. 96-109.
  • Dies.: Bildung und Identität. In: Eßbach, Wolfgang (Hg.): wir/ihr/sie. Identität und Alterität in Theorie und Methode. Würzburg 2000, S. 139-150.
  • Dies./Liesner, Andrea: Die Angst vor Tiefe. Zur Abhandlung von Ulrich Müller zum Thema: Der Wunsch nach Tiefe. Über Möglichkeiten einer kulturpädagogischen und -politischen Rehabilitierung der ästhetischen „Individualform“ (Erschienen in: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 76 (2000), Heft 3, S. 239-258). In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 77 (2001), Heft 1, S. 119-124.
  • Dies.: Der geträumte Leib. In: Fischer, Matthias/Gondek, Hans-Dieter/Liebsch, Burkhard (Hg.): Vernunft im Zeichen des Fremden. Zur Philosophie von Bernhard Waldenfels. Frankfurt am Main 2001, S. 157-173.
  • Dies.: Im Netz. In: Journal Phänomenologie 15 (2001), S. 7-9.
  • Dies.: Körper-Welten/Welten-Körper. In: Journal Phänomenologie 15 (2001), S. 36-40.
  • Dies.: Intellectus speculativus. In: Dörpinghaus, Andreas/Herchert, Gaby (Hg.): Denken und Sprechen in Vielfalt. Bildungswelten und Weltordnungen diesseits und jenseits der Moderne. Festschrift für Karl Helmer zum 65. Geburtstag. Würzburg 2001, S. 149-159.
  • Dies.: Das Auto – ein gepanzertes Selbst. In: Bilstein, Johannes/Winzen, Matthias (Hg.): Ich bin mein Auto. Die maschinalen Ebenbilder des Menschen. Köln 2001, S. 101-113.
  • Dies.: Selbstbestimmung angesichts des anderen. In: Wenger-Hadwig, Angelika (Hg.): Europäische Wertegemeinschaft. Innsbruck/Wien 2001, S. 9-21.
  • Dies.: Erziehung und Macht. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 77 (2001), Heft 4, S. 446-457. Auszug in: Krückel, Florian/Schüll, Maren/ Uphoff, Ina Katharina (Hg.): Basistexte Pädagogik. Darmstadt 2018, 61-65.
  • Dies.: Körper im Gespräch – gestern und heute. In: Karentzos, Alexandra/Käufer, Bir- git/Sykora, Katharina (Hg.): Körperreproduktionen. Zur Artifizialität der Geschlechter. Marburg 2002, S. 22-33.
  • Dies.: Über Pädagogik und Philosophie. In: Rustemeyer, Dirk (Hg.): Symbolische Welten. Philosophie und Kulturwissenschaften. Würzburg 2002, S. 91-107.
  • Dies.: Die Dichte der Dauer. Phänomenologische Notizen zu den Grenzen des Verstehens bei Merleau-Ponty. In: Kühne-Bertram, Gudrun/Scholtz, Gunter (Hg.): Grenzen des Verstehens. Philosophische und humanwissenschaftliche Perspektiven. Göttingen 2002, S. 163- 171.
  • Dies.: Symbolträchtige Automatismen. Das praktische Wissen des Leibes. In: Schüler: Körper (2002), S. 10f.
  • Dies.: Das exzentrische Selbst. In: Straub, Jürgen/Renn, Joachim (Hg.): Transitorische Identität. Der Prozesscharakter des modernen Selbst. Frankfurt am Main/New York 2002, S. 360- 373.
  • Dies.: Entbildung – Einbildung – Bildung. Zur Bedeutung der Imago-Dei-Lehre für moderne Bildungstheorien. In: Behrens, Rudolf (Hg.): Ordnungen des Imaginären. Theorien der Imagination in funktionsgeschichtlicher Sicht. Hamburg 2002, S. 181-194.
  • Dies.: Die Dinge als „Beinahe-Kameraden“. In: Kallnich, Joachim/Bretthauer, Bastian (Hg.): Botschaft der Dinge. Berlin 2003, S. 16-21.
  • Dies.: Vorwort. In: Stieve, Claus: Vom intimen Verhältnis zu den Dingen. Ein Verständnis kindlichen Lernens auf der Grundlage der asubjektiven Phänomenologie Jan Patočkas. Würzburg 2003, S. 7-9.
  • Dies.: Glückliche Maschinen (I). In: Rubin. Wissenschaftsmagazin. Ausgabe 1 (2003), S. 12-18.
  • Dies.: Aufgeklärte Zustimmung. Emile Durkheims Konzeption einer rationalen Moral. In: Rustemeyer, Dirk (Hg.): Erziehung in der Moderne. Festschrift für Franzjörg Baumgart. Würzburg 2003, S. 239-255.
  • Dies.: Stimmgewalten. In: Liebsch, Burkhard/Mensink, Dagmar (Hg.): Gewalt Verstehen. Berlin 2003, S. 119-129.
  • Dies.: Langeweile – Kenne ich nicht! In: Dierksmeier, Claus (Hg.): Die Ausnahme denken. Festschrift zum 60. Geburtstag von Klaus-Michael Kodalle in zwei Bänden. Band 1. Würzburg 2003, S. 203-206.
  • Dies.: Irrwege zum Selbst. In: Gallwitz, Klaus/Perrier, Danièle (Hg.): Künstlerhaus Schloß Balmoral. Jahrbuch 2001. Band 6, S. 220-230.
  • Dies.: Sklaverei und Tändelei. Kant zu den Grenzen von Erziehung und Bildung. In: Hopfner, Johanna/Winkler, Michael (Hg.): Die aufgegebene Aufklärung. Experimente pädagogischer Vernunft. Weinheim/München 2004, S. 47-59.
  • Dies.: Erziehung – zur Autonomie? In: Bavastro, Paolo (Hg.): Autonomie und Individualität. Gefahren und Hintergründe der Patientenverfügung. Stuttgart 2003, S. 58-74. Gespräch nach dem Vortrag: ebenda, S. 75-119.
  • Dies.: Zur Doppeldeutigkeit des Subjekts. In: Geyer, Paul/Schmitz-Emans, Monika (Hg.): Proteus im Spiegel. Kritische Theorie des Subjekts im 20. Jahrhundert. Würzburg 2003, S. 43-49.
  • Dies.: Glückliche Maschinen (II). In: Bering, Kunibert/Bilstein, Johannes/Thurn, Hans Peter (Hg.): Kultur – Kompetenz. Aspekte der Theorie und Praxis. Oberhausen 2003, S. 84-94.
  • Dies.: Lernen als Erfahrung. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft 6 (2003), Heft 4, S. 505-514. Wieder abgedruckt in: Brinkmann, Malte (Hg.): Phänomenologische Erziehungswissenschaft von ihren Anfängen bis heute. Eine Anthologie. Berlin 2018, S. 423-434.
  • Dies.: Der Mensch = imago machinae? In: Journal für Psychologie 12 (2004), S. 102-114.
  • Dies.: Antworten der Eingeweide: Ekel. Eine leibphänomenologische Studie. In: Handlung Kultur Interpretation. Zeitschrift für Sozial- und Kulturwissenschaften 13 (2004), Heft 1, S. 9-25.
  • Dies.: Hygienische Imaginationen. Der Schrecken der Selbstbefleckung im Philanthropinismus. In: Steigerwald, Jörg/Watzke, Daniela/Zaun, Stefanie (Hg.): Imaginationen und Sexualität. Pathologien der Einbildungskraft im medizinischen Diskurs der frühen Neuzeit [Analectica Romana. Heft 71]. Frankfurt am Main 2004, S. 209-223.
  • Dies.: Lebenswelt und Sterbenswelt. Das Vergessen des Todes aus phänomenologischer Sicht. In: Trappe, Tobias (Hg.): Liebe und Tod. Brennpunkte menschlichen Daseins. Basel 2004, S. 157-168.
  • Dies.: Anfänge des Lernens. In: Benner, Dietrich (Hg.): 49. Beiheft der Zeitschrift für Pädagogik. Erziehung – Bildung – Negativität. Theoretische Annäherungen. Analysen zum Verhältnis von Macht und Negativität. Exemplarische Studien. Weinheim/Basel 2005, S. 24-37.
  • Dies.: Leiben und Leben – Eine phänomenologische Miniatur. In: Forneck, Hermann J./Retzlaff, Birgit (Hg.): Kontingenz – Transformation – Erziehung. Rostock 2005, S. 21-27.
  • Dies.: Deus humanus? Bildung unter dem Einfluss moderner Technologien. In: Hilt, An- nette/Nielsen, Cathrin (Hg.): Bildung im technischen Zeitalter. Sein, Mensch und Welt nach Eugen Fink. Freiburg/München 2005, S. 36-56.
  • Dies.: Der kontrollierte Mensch. Normalisierung eines Lebens unter Beobachtung. In: Kodalle, Klaus-M. (Hg.): Der geprüfte Mensch. Über Sinn und Unsinn des Prü- fungswesens [Kritisches Jahrbuch der Philosophie. Beiheft 6]. Würzburg 2005, S. 121-128.
  • Dies.: ‚Lebendige Rechenbanken’ – ‚automatische Nachkommen’. Notizen zu einer Phänomenologie der Technik. In: Jonas, Julia/Lembeck, Karl-Heinz (Hg.): Mensch – Leben – Technik. Aktuelle Beiträge zur phänomenologischen Anthropologie. Würzburg 2006, S. 186-201.
  • Dies.: Protokolle des Leibes. In: Ebach, Jürgen/Frettlöh, Magdalena L./Gutmann, Hans- Mar- tin/Weinrich, Michael (Hg.): „Dies ist mein Leib“. Leibliches, Leibeigenes und Leibhaftiges bei Gott und den Menschen. Gütersloh 2006, S. 19-29.
  • Dies.: Der „Weg zu dem Kopf durch das Herz“. Grundlinien von Schillers Bildungsbegriff. In: Fuchs, Birgitta/Koch, Lutz (Hg.): Schillers ästhetisch-politischer Humanismus. Würzburg 2006, S. 33-48.
  • Dies.: Der taumelnde Leib. Menschen im Lichte ihrer Maschinen. In: Staudigl, Michael/Trinks, Jürgen: Ereignis und Affektivität. Zur Phänomenologie des sich bildenden Sinnes. Wien 2006, S. 284-292.
  • Dies.: „Das Kind als Widerstand“ – eine Anregung. In: Pädagogische Rundschau 60 (2006), Heft 6, S. 659-665.
  • Dies.: Bildung und Leiblichkeit. In: Rohdeck, Johannes/Steenblock, Volker (Hg.): Ethisch-Philosophische Bildung und Ausbildung [Jahrbuch für Didaktik der Philosophie und Ethik]. Dresden 2006, S. 75-91.
  • Dies.: Inschriften des Leibes: Tattoos, Piercings, Brandings. In: Gutwald, Cathrin/Zons, Raimar (Hg.): Die Macht der Schönheit. München 2007, S. 221-244.
  • Dies.: Ablehnungen des Leibes. Ekel und Haß. In: Konersmann, Ralf (Hg.): Das Leben denken – Die Kultur denken. Band 1: Leben. Freiburg/München 2007, S. 111-127.
  • Dies.: Kairos. Über die Kunst des rechten Augenblicks. Lutz Koch zum 65. Geburtstag. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 83 (2007) Heft 2, S. 241-252.
  • Dies.: Der Gärtner mit der „haarigen Faust“. Über Kindergärten und Menschenparks. In: Ebach, Jürgen/Frettlöh, Magdalene L./Gutmann, Hans-Martin/Weinrich Michael (Hg.): „Schau an der schönen Gärten Zier…“. Über irdische und himmlische Paradiese. Zu Kult- und Kulturgeschichte des Gartens. Gütersloh 2007, S. 112-124.
  • Dies.: Töten aus Barmherzigkeit? Biopolitische Tendenzen der Lebensreformbewegung. Erich Christian Schröder zum 80. Geburtstag. In: Meyer-Drawe, Käte/Platt, Kristin (Hg.): Wissenschaft im Einsatz. [Schriftenreihe «Genozid und Gedächtnis». Herausgegeben vom Institut für Diaspora- und Genozidforschung an der Ruhr-Universität Bochum]. München 2007, S. 205-217.
  • Dies.: „Du sollst dir kein Bildnis noch Gleichnis machen…“ – Bildung und Versagung. In: Koller, Hans-Christoph/Marotzki, Winfried/Sanders, Olaf (Hg.): Bildungsprozesse und Fremdheitserfahrung. Beiträge zu einer Theorie transformatorischer Bildungsprozesse. Bielefeld 2007, S. 83-94.
  • Dies.: Persona bedeutet auch Maske. In: der blaue reiter. Journal für Philosophie: Echt sein (2007) Ausgabe 24, S. 24-28.
  • Dies.: Maurice Merleau-Ponty: Der Ausdruck und die Kinderzeichnung. In: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik 29 (2007), Heft 4, S. 290-296.
  • Dies.: «Ich ohne Gewähr». Überlegungen zu Selbstbestimmung und Selbstentzug. In: Quadflieg, Dirk (Hg.): Selbst und Selbstverlust. Psychopathologische, neurowissenschaftliche und kulturphilosophische Perspektiven. [Beiträge der Gesellschaft für Philosophie und Wissenschaften der Psyche; 7]. Berlin 2008, S. 25-36.
  • Dies: Höhlenqualen. Bildungstheoretische Provokationen durch Sokrates und Platon. In: Rehn, Rudolf/Schües, Christina (Hg.): Bildungsphilosophie. Grundlagen, Methoden, Perspektiven. Freiburg/München 2008, S. 36-51.
  • Dies.: Parteinahme für die Dinge. In: Gethmann-Siefert, Annemarie/Weisser-Lohmann, Elisabeth (Hg.): Wege zur Wahrheit. Festschrift für Otto Pöggeler zum 80. Geburtstag. München/Paderborn 2009, S. 73-84.
  • Dies.: Theorie als Vorgriff auf die Praxis. Zur Bedeutung des Studiums für pädagogisches Handeln. In: Bolle, Rainer/Rotermund, Manfred (Hg.): Schulpraktische Studien in gestuften Studiengängen. Neue Wege und erste Evaluationsergebnisse. Leipzig 2009, S. 11-29.
  • Dies.: Der Mensch: eine ‚schlichte Natur mit Jugendstilornament’. Heydorns Kritik an der Verherrlichung des Kindes. In: Bünger, Carsten/Euler, Peter/Gruschka, Andreas/Pongratz, Ludwig A. (Hg.): Heydorn lesen! Herausforderungen kritischer Bildungstheorie. Pader- born/München/Wien/Zürich 2009, S. 137-146.
  • Dies.: Vergeben und Vergessen? Eine Redensart unter Verdacht. In: Psychotherapie und Sozialwissenschaft. Zeitschrift für qualitative Forschung und klinische Praxis 11 (2009), Heft 1, S. 103-118.
  • Dies.: Am Ursprung des Selbstbewusstseins: Scham. In: Schäfer, Alfred/Thompson, Christi- ane (Hg.): Scham. Paderborn 2009, S. 37-49.
  • Dies.: „Sich einschalten“. Anmerkungen zum Prozess der Selbststeuerung. In: Körzel, Ran- dolf/Lange, Ute/Rahn, Sylvia/Seitter, Wolfgang (Hg.): Steuerungsprobleme im Bildungswesen. Festschrift für Klaus Harney. Wiesbaden 2009, S. 19-34.
  • Dies.: Der menschliche Leib: vergessen, verraten und verkauft. In: Kolbert, Britta/Müller, Lutz/Roscher, Monika (Hg.): Bewegung – Bildung – Gesundheit. Beiträge zu Perspektiven der Sportwissenschaft. Ringvorlesung des Instituts für Sportwissenschaft der Universität Bremen im Wintersemester 2008/2009. [Schriften der Deutschen Vereinigung für Sportwis- senschaft]. Hamburg 2009, S. 39-49.
  • Dies.: Wer schön sein will – muss leiden? In: Liessmann, Konrad Paul (Hg.): Vom Zauber des Schönen. Reiz, Begehren und Zerstörung. [Philosophicum Lech Bd. 13]. Wien 2010, S. 197-214.
  • Dies.: Zur Erfahrung des Lernens. Eine phänomenologische Skizze. In: Santalka Filosophija 18 (2010), Heft 3, S. 6-16.
  • Wiederveröffentlicht in: Shchyttsova, Tatiana (Hg.): In statu nascendi. Geborensein und inter- generative Dimensionen des menschlichen Miteinanderseins. Nordhausen 2012, S. 187-204.
  • Dies.: Sind wir geworden wie Gott, wissend, was gut und böse ist? Eine phänomenologische Skizze. In: Schiffner, Kerstin/Leibold, Steffen/Frettlöh, Magdalene L./Döhling, Jan-Dirk/Bail, Ulrike (Hg.): Fragen wider die Antworten. Gütersloh 2010, S. 53-62.
  • Dies.: Die Macht des Bildes – eine bildungstheoretische Reflexion. In Zeitschrift für Päda- gogik 56 (2010), Heft 6, S. 806-818.
  • Dies.: Spiegelbilder. Ein Beitrag zur Bilder-Skepsis. In: Erhardt, Matthias/Hörner, Frank/Uphoff, Ina Katharina/Witte, Egbert (Hg.): Der skeptische Blick. Unzeitgemäße Sicht- weisen auf Schule und Bildung. Wiesbaden 2011, S. 157-169.
  • Dies.: Staunen – ein „sehr philosophisches Gefühl“. In: Etica & Politica/Ethics & Politics XIII (2011), Heft 1, S. 196-205.
  • Dies.: Der Mensch – eine neuronale Maschine? In: Sternad, Christian/Pöltner, Günther (Hg.): Phänomenologie und Philosophische Anthropologie. [Orbis Phaenomenologius; Perspekti- ven. Neue Folge 28]. Würzburg 2011, S. 77-94.
  • Dies.: Vorwort. In: Schratz, Michael/Schwarz, Johanna F./Westfall-Greiter, Tanja (Hg.): Ler- nen als bildende Erfahrung. Vignetten in der Praxisforschung. Mit einem Vorwort von Käte Meyer-Drawe und Beiträgen von Horst Rumpf, Carol Ann Tomlinson, Mike Rose u.a. Inns- bruck/Wien/Bozen 2012, S. 11-15.
  • Dies.: Das überforderte Selbst. In: Burkhard Wiebel, Alisha Pilenko, Gabriele Nintemann (Hrsg.): Mechanismen psychosozialer Zerstörung. Neoliberales Herrschaftsdenken, Stress- faktoren der Prekarität, Widerstand. Hamburg 2011, S. 47-51.
  • Dies.: Mandylion. Phänomenologische Anmerkungen zu einer Ikone. In: Plotnikov, Niko- laj/Siegfried, Meike/Bonnemann, Jens (Hg.): Zwischen den Lebenswelten. Interkulturelle Pro- file der Phänomenologie [Syneidos. Deutsch-russische Studien zur Philosophie und Ideenge- schichte Bd. 3]. Berlin 2012, S. 169-180.
  • Dies.: Gefangen in der Alltagswelt. Schattenseiten des selbstorganisierten Lernens. In: Schäffer, Burkhard/Schemmann, Michael/Dörner, Olaf (Hg.): Erwachsenenbildung im Kon- text. Theoretische Rahmungen, empirische Spielräume und praktische Regulative. Fest- schrift zum 60. Geburtstag von Jürgen Wittpoth. Bielefeld 2012, S. 31-41.
  • Dies.: Empfänglichsein für die Welt. Ein Beitrag zur Bildungstheorie. In: Dörpinghaus, An- dreas/Nießeler, Andres (Hg.): Dinge in der Welt der Bildung – Bildung in der Welt der Dinge. Würzburg 2012, S. 13-28.
  • Dies.: „Liebe ist ein schönes Wort“. Missbrauch und Traumatisierung. In: Thole, Wer- ner/Baader, Meike/Helsper, Manfred u.a. (Hg.): Sexualisierte Gewalt, Macht und Pädagogik [Publikationen der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)]. Opla- den/Berlin/Toronto 2012, S.129-137.
  • Dies.: „Winterfeste Gesichter“. Kosmetisches Enhancement und seine Folgen. In: Psycholo- gische Medizin 23 (2012), Heft 2, S. 27-30.
  • Dies.: Feuer und Flamme. Von der Liebe zum Wissen. In: Däschler-Seiler, Siegfried (Hg.): Hermeneutik, Ästhetik, Anthropologie. Beiträge zur philosophischen Pädagogik. Baltmanns- weiler 2012, S. 35-50.
  • Dies.: Lernen aus Passion. In: von Felden, Heide/Hof, Christiane/Schmidt-Lauff, Sabine (Hg.): Erwachsenenbildung und Lernen. Dokumentation der Jahrestagung der Sektion Er- wachsenenbildung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft vom 22.-24. September 2011 an der Universität Hamburg. Baltmannsweiler 2012, S. 9-20.
  • Dies.: Lernen und Leiden. Eine bildungsphilosophische Reflexion. In: Nittel, Dieter/Seltrecht, Astrid (Hg.): Krankheit: Lernen im Ausnahmezustand? Brustkrebs und Herzinfarkt aus inter- disziplinärer Perspektive. Mit Online-Material für Fachleute. Heidelberg 2013, S. 68-76.
  • Dies.: Piaget revisited. Piagets Entwicklungstheorie erneut betrachtet. In: PädagogikUnter- richt 33 (2013), Heft 1, S. 2-7.
  • Dies.: Sich fallen lassen: Lachen und Weinen. In: Journal Phänomenologie 39 (2013), S. 17- 22.
  • Dies.: Von Hänschen klein zum kleinen Hans. Prüfen als Subjektivationstechnik. In: Gelhard, Andreas/Alkemeyer, Thomas/Ricken, Norbert (Hg.): Techniken der Subjektivierung. München 2013, S. 163-172.
  • Dies.: Lernen braucht Lehren. In: Fauser, Peter/Beutel, Wolfgang/John, Jürgen (Hg.): Päda- gogische Reform. Anspruch – Geschichte – Aktualität. Seelze 2013, S. 89-97.
  • Dies.: Treffpunkte oder über die Täuschung, Schülerinnen und Schüler dort abholen zu kön- nen, wo sie sind. In: Christof, Eveline/Schwarz, Johanna F. (Hg.): Lernseits des Geschehens. Über das Verhältnis von Lernen, Lehren und Leiten. Innsbruck 2013, S. 15-19.
  • Dies.: Im grellen Licht des Scheinwerfers. Aufmerksamkeit als Strafe. Respondenz zu Jo- hanna F. Schwarz „Lehren und Lernen im Wirkungsfeld von Zuschreibung, Anerkennung und Aufmerksamkeit“. In: Christof, Eveline/Schwarz, Johanna F. (Hg.): Lernseits des Geschehens. Über das Verhältnis von Lernen, Lehren und Leiten. Innsbruck 2013, S. 55-57.
  • Dies./Flasch, Kurt: Plaudern mit Käte Meyer-Drawe. In: Brauckhoff, Maria/Jakomeit, Uwe/Junge, Marc (Hg.): Kurt Flasch. In Richtung Wahrheit. Mit Beiträgen von Freunden und Weggefährten. München 2014 S. 175-240.
  • Dies.: Zur Sache der Dinge. In: Därmann, Iris (Hg.): Kraft der Dinge. Phänomenologische Skizzen [Übergänge. Texte und Studien zu Handlung, Sprache und Lebenswelt, Band 64]. Paderborn 2014, S. 111-124.
  • Dies.: Mit „eiserner Inkonsequenz“ fürs Überleben – Günter Anders. In: Dust, Martin et al. (Hg): Menschenverbesserung. Transhumanismus [Jahrbuch für Pädagogik 2014]. Frankfurt am Main 2014, S. 105-119.
  • Dies.: Aufmerken – eine phänomenologische Studie. In: Reh, Sabine/Berdelmann, Ka- thrin/Dinkelaker, Jörg (Hg.): Aufmerksamkeit. Geschichte – Theorie – Empirie. Wiesbaden 2015, S. 117-126.
  • Dies./Schwarz, Johanna F.: (Über-)Sehen, (Über-)Hören, Zuschreiben. Lernende im Licht und im Schatten der Aufmerksamkeit. In: Brinkmann, Malte/Kubac, Richard/Rödel, Severin Sales (Hg.): Pädagogische Erfahrung. Theoretische und empirische Perspektiven. Wiesba- den 2015, S. 125-142.
  • Dies.: Illusionen von Autonomie. In: Brücher, Klaus (Hg.): Selbstbestimmung – zur Analyse eines modernen Projekts. Berlin 2015, S. 25-40.
  • Dies.: Blank Books. In: Journal Phänomenologie 43 (2015), S. 37-39.
  • Dies.: Reflexive Praxis und Freiheit ohne Handlungszwang. Ein Gespräch des Journals Phä- nomenologie mit Käte Meyer-Drawe. In: Journal Phänomenologie 43 (2015), S. 55-63.
  • Dies.: In memoriam Klaus Schaller (1925-2015). In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 91 (2015), Heft 3, S. 299-303.
  • Dies.: Sinnlich wahrnehmen. Erfahrungsräume öffnen. In: Eger, Nana/Klinge, Antje (Hg.): Künstlerinnen und Künstler im Dazwischen. Forschungsansätze zur Vermittlung in der Kulturellen Bildung. Bochum/Freiburg 2015, S. 30-40.
  • Dies.: Lernen und Bildung als Erfahrung. Zur Rolle der Herkunft in Subjektivationsvollzügen. In: Christof, Eveline/Ribolits, Erich (Hg.): Bildung und Macht. Eine kritische Bestandsaufnahme. Wien 2015, S. 115-132.
  • Dies.: Träumend auf dem Rücken eines Tigers. Der Mensch im Modus des Verschwindens. In: Müller, Oliver/Maio, Giovanni (Hg.): Orientierung am Menschen. Anthropologische Konzeptio- nen und normative Perspektiven. Göttingen 2015, S. 182-195.
  • Dies.: Klaus Schaller (1925-2015) und der Logos von Gemeinsamkeit. In: Topologik. Rivista Internationale die Scienza Filosofiche, Pegagogiche e Sociali. 2015, Nr. 18 (2015), S. 125-131.
  • Dies.: Einkehren. Das Salzburger Symposion als Heterotopie. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 91 (2015), Heft 4, S. 533-543.
  • Dies.: Die Veränderung pädagogischen Denkens durch die Erfahrung mit Technik. In: Ragutt, Frank/Zumhof, Tim (Hg.): Hans Blumenberg. Pädagogische Lektüren. Wiesbaden 2016, S. 181-194.
  • Dies.: Wenn Blicke sich kreuzen. Zur Bedeutung der Sichtbarkeit für zwischenmenschliche Begegnungen. In: Jung, Matthias/Bauks, Michaela/Ackermann, Andreas (Hg.): Dem Körper eingeschrieben. Verkörperung zwischen Leiberleben und kulturellem Sinn. Wiesbaden 2016, S. 37-54.
  • Dies./Grabau, Christian: Diskurse des informellen Lernens und deren Bedeutung im gesellschaftlichen Kontext. In: Harring, Marius/Witte, Matthias D./Burger, Timo (Hg.): Handbuch informelles Lernen. Interdisziplinäre und internationale Perspektiven. Weinheim/Basel 2016, S. 62-72.
  • Dies.: Das anthropologische Märchen vom Menschen als Mängelwesen. In: Sternagel, Jörg/Göppelsröder, Fabian (Hg.): Techniken des Leibes. Weilerswist 2016, S. 201-216.
  • Dies.: Über die Kunst des Erzählens. Vorwort in: Baur, Siegfried/ Peterlini, Hans Karl (Hg.): An der Seite des Lernens. Erfahrungsprotokolle aus dem Unterricht an Südtiroler Schulen – ein Forschungsbericht. Innsbruck/Wien/Bozen 2016, S. 15-19.
  • Dies.: „Was ist denn so unanständig daran zu sagen: ‚Gebt Stellen, gebt Geld‘?“. Eine Gesprächsrunde mit Tobias Dörler, Julia Seyss-Inquart und Cornelia Zobl. In: Czejkowska, Agnieszka/Dörler, Tobias/ Seyss-Inquart, Julia (Hg.): schule entwickeln. Bildungsforschenden Spielräumen auf der Spur. Wien 2016, S. 119-126.
  • Dies.: Am Anfang war Technik. In: Liessmann, Konrad Paul (Hg.): Über Gott und die Welt. Philosophieren in unruhiger Zeit. Philosophicum Lech. Band 20. Wien 2017, S. 50-70.
  • Dies.: Auf den Flügeln der Fantasie. In: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik 93 (2017), Heft 4, S. 315-323.
  • Dies.: Phenomenology as a Philosophy of Experience – Implications for Pedagogy. In: Am- mann, Markus/Westfall-Greiter, Tanja/Schratz, Michael (Hg.): Erfahrungen deuten – Deutungen erfahren. Experiental Vignettes and Anecdotes as Research, Evaluation and Mentoring Tool. Innsbruck 2017, S. 13-21.
  • Dies.: Zur Tücke von Selbstverhältnissen. In: psycho–logik. Jahrbuch für Psychotherapie, Philosophie und Kultur. 12 (2017). Authentizität bei psychischen Störungen, S. 14-26.
  • Dies.: Die Wahrheit des getreuen Ausdrucks (Georg Misch). In: Breuninger, Renate (Hg.): Theorie der Schule aus philosophischer und pädagogischer Sicht. Zum Verständnis der Bildung in einer veränderten Welt. Ulm 2018, S. 9-25.
  • Dies.: Zum Sinn verdammt. Heidegger und Merleau-Ponty zum menschlichen Verstehen. In: Lessing, Hans-Ulrich/Liggieri, Kevin (Hg.): „Das Wunder des Verstehens“. Ein interdisziplinärer Blick auf ein ‚außer-ordentliches‘ Phänomen. Freiburg/München 2018, S. 63-79.
  • Dies.: Verena Albus im Gespräch … mit Käte Meyer-Drawe. In: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik 40 (2018), Heft 3. Phänomenologie. Hg. von Verena Albus, S. 64-71.
  • Dies.: Vorstellungen bilden. Kommentar zum Text von Peter Fauser. In: Fauser, Peter/Irmert- Müller, Gundela (Hg.): Vorstellungen bilden II. Jena 2018, S. 61-60.
  • Dies.: Das Unvorstellbare. Kommentar zum Text von Friedrich Schweitzer. In: Fauser, Peter/Irmert-Müller, Gundela (Hg.): Vorstellungen bilden II. Jena 2018, S. 267-274.
  • Dies.: Androiden. In: Kölbl, Carlos/Sieben, Anna (Hg.): Stichwörter zur Kulturpsychologie. Jürgen Straub zum 60. Geburtstag. Gießen 2018, S. 15-20.
  • Dies.: Mein Roller. In: Mühleis, Volkmar/Sternagel, Jörg (Hg.): Die Gegenstände unserer Kindheit. Denkerinnen und Denker über ihr liebstes Objekt. Paderborn 1919, 31-41.

nach oben

Lexikonartikel

  • Dies.: "Lebenswelt". In: Haller, Hans-Dieter/Meyer, Hilbert (Hg.): Enzyklopädie Erziehungs- wissenschaft. Band 3: Ziele und Inhalte der Erziehung und des Unterrichts. Stuttgart 1986, S. 505-511.
  • Wiederabgedruckt in: Lenzen, Dieter (Hg.): Pädagogische Grundbegriffe. Band 2. Reinbek bei Hamburg 1989, S. 923-930.
  • Dies.: „Waldenfels, Bern[h]ard“. In: Encyclopédie philosophique universelle. Abt. Œuvres philosophiques. Band 2. Paris 1992, S. 3833f.
  • Dies.: "Individuum". In: Wulf, Christoph (Hg.): Vom Menschen. Handbuch Historische An- thropologie. Weinheim/Basel 1997, S. 698-708. In: frz. Übers.: Traité d’anthropologie historique. Philosophies – Histoires –Cultures. Sous la direction de Christoph Wulf. L’Harmattan 2002, S. 705-714.
  • Dies.: "Maschine". In: Wulf, Christoph (Hg.): Vom Menschen. Handbuch Historische Anthro- pologie. Weinheim – Basel 1997, S. 726-737. In: frz. Übers.: Traité d’anthropologie historique. Philosophies – Histoires – Cultures. Sous la direction de Christoph Wulf. L’Harmattan 2002, S. 735-745.
  • Dies.: "Education". In: Embree, Lester et al. (ed.): Encyclopedia of Phenomenology. Dor- drecht/Boston/London 1997, S. 157-162.
  • Dies.: “Leib”. In: Beck, Lutwin/Korff, Wilhelm/Mikat, Paul (Hg.): Lexikon der Bioethik. Band 2. Gütersloh 1998, S. 574-577.
  • Dies.: „Lebensnähe“. In: Heim, Helmut/Pollak, Guido/Reinhold, Gerd (Hg.): Pädagogik- Lexi- kon. München/Wien 1999, S. 324f.
  • Dies.: „Individuum“. In: Benner, Dietrich/Oelkers, Jürgen (Hg.): Historisches Wörterbuch der Pädagogik. Weinheim/Basel 2004, S. 455-481.
  • Dies.: „Leiblichkeit“. In: Benner, Dietrich/Oelkers, Jürgen (Hg.): Historisches Wörterbuch der Pädagogik. Weinheim/Basel 2004, S. 603-619.
  • Dies.: „Subjektivität – Individuelle und kollektive Formen kultureller Selbstverhältnisse und Selbstdeutungen“. In: Jaeger, Friedrich/Liebsch, Burkhard (Hg.): Handbuch der Kulturwissen- schaften. Band 1. Grundlagen und Schlüsselbegriffe. Stuttgart/Weimar 2004, S. 304-315.
  • Dies.: „Kulturwissenschaftliche Pädagogik“. In: Jaeger, Friedrich/Straub, Jürgen (Hg.): Hand- buch der Kulturwissenschaften. Band 2. Paradigmen und Disziplinen. Stuttgart/Weimar 2004, S. 602-614.
  • Dies.: „Leib“. In: Vetter, Helmuth (Hg.): Wörterbuch der phänomenologischen Begriffe. Ham- burg 2004, S. 331-337 [Endfassung des Manuskripts eingegangen Mai 2000].
  • Dies.: „Pädagogik, Phänomenologische“. In: Grunert, Cathleen/Krüger, Heinz-Hermann (Hg.): Wörterbuch Erziehungswissenschaft. Wiesbaden 2004, S. 376-381.
  • Dies.: „Pädagogik, Phänomenologische“. In: Grunert, Cathleen/Krüger, Heinz-Hermann (Hg.): Wörterbuch Erziehungswissenschaft. 2., durchgesehene Auflage. Opladen/Farmington Hills 2006, S. 370-375.
  • Dies./Witte, Egbert: „Bilden“. In: Konersmann, Ralf (Hg.): Wörterbuch der philosophischen Metaphern. Darmstadt 2007, S. 61-80.
  • Dies.: „Lernen als pädagogischer Grundbegriff“. In: Böhm, Winfried/Frost, Ursula/Ladenthin, Volker/Mertens, Gerhard (Hg.): Handbuch der Erziehungswissenschaft. Band 1. Grundlagen Allgemeine Erziehungswissenschaft. Paderborn/München/Wien/Zürich 2008, S. 391-402.
  • Dies.: „Aisthesis“. In: Böhm, Winfried/Frost, Ursula/Ladenthin, Volker/Mertens, Gerhard (Hg.): Handbuch der Erziehungswissenschaft. Band 1. Grundlagen Allgemeine Erziehungswissen- schaft. Paderborn/München/Wien/Zürich 2008, S. 537-546.
  • Dies.: KLAUS SCHALLER: Pädagogik der Kommunikation. Annäherungen. Erprobungen. Sankt Augustin 1987. In: Böhm, Winfried/Fuchs, Britta/Seichter, Sabine (Hg.): Hauptwerke der Pädagogik. Paderborn/München/Wien/Zürich 2009, S. 395-398.
  • Dies.: „René Descartes“. In: Jordan, Stefan/Mojsisch, Burkhard (Hg.): Philosophenlexikon. Stuttgart 2009, S. 161-164.
  • Dies.: Leib, Körper. In: Bermes, Christian/Dierse, Ulrich (Hg.): Schlüsselbegriffe der Philoso- phie des 20. Jahrhunderts. Hamburg 2010, S. 207-220.
  • Dies.: „Autonomie (der Person)“. In: Jordan, Stefan/Schlüter, Marnie (Hg.): Lexikon Pädago- gik. Hundert Grundbegriffe. Stuttgart 2010, S. 39ff.
  • Dies.: Lipps, Hans. In: Bedorf, Thomas/Gelhard, Andreas (Hg.): Die deutsche Philosophie im 20. Jahrhundert. Ein Autorenhandbuch. 2., überarbeitete und korrigierte Auflage. Darmstadt 2015, S. 184-186 [Erstauflage 2013].
  • Dies.: Phänomenologische Pädagogik. In: Tenorth, Hein-Elmar/Tippelt, Rudolf (Hg.): Lexikon Pädagogik. Weinheim/Basel 2012, S. 558f.

nach oben

Rezensionen

  • Dies.: Wilfried Lippitz: "Lebenswelt" oder die Rehabilitierung vorwissenschaftlicher Erfahrung – Ansätze eines phänomenologisch begründeten anthropologischen und sozialwissenschaftlichen Denkens in der Erziehungswissenschaft. Weinheim 1980. In: betrifft: erziehung 13 (1980), S.62.
  • Dies.: AANZEITEN TOT EEN DISKUSSIE OVER DE "LEEFWERELD" AAN DE HAND VAN Wilfried Lippitz: "Lebenswelt" oder die Rehabilitierung vorwissenschaftlicher Erfahrung – An- sätze eines phänomenologisch begründeten anthropologischen und sozialwissenschaftlichen Denkens in der Erziehungswissenschaft. Weinheim 1980. In: Utrechtse Pedagogische Verhan- delingen 4 (1982), Nr. 1, S. 84-91.
  • Dies.: Jan Patočka: Jan Amos Komenský – Gesammelte Schriften zur Comeniusforschung. Veröffentlichungen der Comeniusforschungsstelle im Institut für Pädagogik der Ruhr- Uni- versität Bochum. Nr. 12. Hg. v. Klaus Schaller. Bochum 1981. In: Orth, Wolfgang (Hg.): Zur Phänomenologie des philosophischen Textes [Phänomenologische Forschungen 12]. Frei- burg/München 1982, S. 188-198.
  • Dies.: Bruno Redeker: Zur Sache des Lernens am Beispiel des Physiklernens. Braunschweig 1982. In: Sachunterricht und Mathematik in der Primarstufe 11 (1983), Heft 11, S. 405f.
  • Dies./Walter, Milan: Jan Patočka: Jan Amos Komenský. Gesammelte Schriften zur Co- meniusforschung. Veröffentlichungen der Comeniusforschungsstelle im Institut für Pä- dagogik der Ruhr-Universität Bochum. Nr. 12. Hg. v. Klaus Schaller. Bochum 1981. In: Philosophischer Literaturanzeiger 36 (1986), Heft 4, S. 328-331.
  • Dies.: Stanislav Sousedík: Valerianus Magni (1586-1661). Versuch einer Erneuerung der christlichen Philosophie im 17. Jahrhundert. Sankt Augustin 1982. Schriften zur Comeniusfor- schung. Veröffentlichungen der Comeniusforschungsstelle im Institut für Pädagogik der Ruhr- Universität Bochum. Nr. 13. Hg. v. Klaus Schaller. In: Paedagogica Historica XXIV/2 (1984), S. 557-559.
  • Dies.: Dieter Hoffmann-Axthelm: Sinnesarbeit. Nachdenken über Wahrnehmung. Frankfurt am Main/New York 1984. In: Kunst + Unterricht (1987) Heft 110, S. 6.
  • Dies.: Wilfried Plöger: Phänomenologie und ihre Bedeutung für die Pädagogik. Pader- born/München 1986. In: Zeitschrift für Pädagogik 33 (1988), Heft 3, S. 409-412.
  • Dies.: Christoph Wulf (Hg.): Einführung in die phänomenologische Anthropologie. Wein- heim/Basel 1994. In: Zeitschrift für Pädagogik 41 (1995), Heft 6, S. 1020-1023.
  • Dies.: Christian Rittelmeyer: Schulbauten positiv gestalten. Wie Schüler Farben und Formen erleben. Wiesbaden/Berlin 1994. In: Internationales Jahrbuch der Erwachsenenbildung 23 (1995), S. 272-274.
  • Dies.: Paula Diehl: Macht – Mythos – Utopie. Die Körperbilder der SS-Männer. Berlin 2005. In: Zeitschrift für Genozidforschung 7 (2006), Heft 1, S. 123-127.
  • Dies.: Auch das Licht der Aufklärung wirft Schatten. Elisabeth Badinter zu Ohnmacht und Allmacht von Erziehung. In: Zeitschrift für Kulturphilosophie 4 (2010), Heft 2, S. 372-374.
  • Dies.: Im Zwielicht. Dieter Thomäs Plädoyer für den Störenfried. In: Zeitschrift für Kulturphilosophie 11 (2017), Heft 2, S. 467-468.

nach oben

Übersetzung

  • Aus dem Engl.: John O'Neill: Der Spiegelleib. Merleau-Ponty und Lacan zum frühkindlichen Verhältnis von Selbst und Anderem. In: Métraux, Alexandre/Waldenfels, Bernhard (Hg.): Leibhaftige Vernunft. Spuren von Merleau-Pontys Denken. München 1986, S. 236-257.

nach oben