AWK - Peters, Ursula

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Klasse für Geisteswissenschaften

Professorin Dr. phil. 

Ursula Peters

Ursula Peters

*11. September 1944 in Würzburg

Ordentliches Mitglied seit 1996

Universität zu Köln
Albertus-Magnus-Platz
50923 Köln
Telefon +49 (0) 22 1 470 52 19
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Forschungsschwerpunkt 

Wissenschaftsgeschichte der Mediävistik, Methodenprobleme einer kulturwissenschaftlichen Mediävistik, Autorbilder in volkssprachigen Bilderhandschriften des deutschen und romanischen Mittelalters, Text-Bild-Probleme illustrierter Handschriften des Mittelalters, Mittelalterliche Textualität

Wissenschaftlicher Werdegang

1963 – 1970Studium der Germanistik, Romanistik und Philosophie in Würzburg, Heidelberg, an der Freien Universität Berlin und in Köln
1970Promotion an der FU Berlin, Thema: Frauendienst und Minnehof. Untersuchungen zu Ulrich von Lichtenstein und zum Wirklichkeitsgehalt der mittelhochdeutschen Minnedichtung
1971 – 1974Assistententätigkeit in Konstanz und in Köln
1974 – 1985Wissenschaftliche Angestellte in Konstanz
1980Habilitation an der Universität Konstanz, Thema: Literatur in der Stadt. Studien zu den sozialen Voraussetzungen und kulturellen Organisationsformen städtischer Literatur im 13. und 14. Jahrhundert
1985 – 1986Professur für Deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters an der Universität Oldenburg
1986 – 1994Professur für Ältere Deutsche Literatur an der RWTH Aachen
seit 1994Professur für Ältere Deutsche Sprache und Literatur an der Universität zu Köln
seit 2010Ordentliches Mitglied er Leopoldina
seit 2012Mitglied des Hochschulrats der Universität Würzburg

nach oben