AWK - Steinecke, Hartmut

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Klasse für Geisteswissenschaften

Professor Dr. phil., Dr. h.c. mult., em.

Hartmut Steinecke

Hartmut Steinecke

*12. März 1940 in Nürnberg

Ordentliches Mitglied seit 2002

Universität Paderborn
Fakultät für Kulturwissenschaften
Institut für Germanistik und Vergleichende Literaturwissenschaft
Warburger Straße 100
33098 Paderborn
Telefon +49 (0) 52 51 60 28 73
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Forschungsschwerpunkte

Literatur der Romantik, des Vormärz, der klassischen Moderne, der Gegenwart; jüdische Literatur; Romantheorie; Edition; Romantik, 19./20. Jahrhundert; Heine, Hoffmann; jüdische Literatur 

Wissenschaftlicher Werdegang 

1966Dr. phil. Universität Bonn in Neuerer deutscher Literaturwissenschaft
1966 – 1967Visiting Professor am German Department der University of Chicago
1967 – 1973Wiss. Assistent am Germanistischen Seminar der Universität Bonn
1973Habilitation für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Bonn
seit 1974Universitätsprofessor für Neuere deutsche Literatur und Literaturtheorie an der Universität Paderborn
1978Max Kade Distinguished Visiting Professor am German Department des Dartmouth College, Hanover
1981Visiting Professor am German Department der Cornell University, Ithaca
1984 – 1988Fachgutachter der DFG für Deutsche Literaturwissenschaft
1984Max Kade Distinguished Visiting Professor am German Department der University of Kansas, Lawrence
1985Visiting Professor am German Department Cornell University, Ithaca
1987Max Kade Distinguished Visiting Professor am German Department der University of Michigan, Ann Arbor
1990Gastprofessor an der Deutschen Abteilung der Eötvös Loránd-Universität Budapest
1993, 1996Visiting Professor am German Department der Washington University, St. Louis
1994, 1998, 2004, 2007Gastprofessor am Germanistischen Institut der Universität Graz
2008Max Kade Distinguished Visiting Professor am German Department der Ohio State University, Columbus, USA

nach oben