AWK - Walther, Gerrit

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Klasse für Geisteswissenschaften

Professor Dr. phil.

Gerrit Walther

Gerrit Walther

*15. Februar 1959 in Kiel

Ordentliches Mitglied seit 2006

BUGH Wuppertal
Historisches Seminar
Gauss-Str. 20
42097 Wuppertal
Telefon +49 (0) 20 2 43 9 24 23
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Forschungsschwerpunkte 

Allgemeine Geschichte des konfessionellen Zeitalters, Französische Geschichte der Frühen Neuzeit, Geschichte des Humanismus und der europäischen Bildung, Geschichte der Geschichtswissenschaft und der klassischen Altertumswissenschaft, Adels- und Hofkultur der Frühen Neuzeit, Sozialgeschichte der Literatur und Musik 

Wissenschaftlicher Werdegang

1980 – 1986

Studium der Literaturwissenschaft, Geschichte und Philosophie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt a. M., daneben Redakteursausbildung bei einer Tageszeitung

1983 – 1986Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes
1987 – 1997Wiss. Mitarbeiter am Historischen Seminar in Frankfurt
seit 1990Mitarbeit im Gutachtergremium der Studienstiftung des Deutschen Volkes
1992Promotion zum Dr. phil.
1997Habilitation und Privatdozentur für Neuere Geschichte in Frankfurt
seit 1997Koordinator des Projekts „Humanismus“ der Gerda Henkel Stiftung (Doktorandenbetreuung; Organisation von Arbeitsgesprächen und internationalen Tagungen)
2000 – 2001Vertretung des Lehrstuhls für Geschichte der Frühen Neuzeit an der Justus-Liebig-Universität Gießen
2002Ernennung zum C 4 – Professor für Neuere Geschichte mit dem Schwerpunkt Frühe Neuzeit an der Bergischen Universität Wuppertal.
2008Prodekan des Fachbereichs A: Geistes- und Kulturwissenschaften.
2008Dekan des Fachbereichs A: Geistes- und Kulturwissenschaften.
2012Präsident der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

nach oben