AWK - Eggeler, Gunther

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Klasse für Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften

Professor Dr.-Ing. 

Gunther Eggeler

Gunther Eggeler

*17. September 1956 in Mülheim an der Ruhr

Ordentliches Mitglied seit 2008

Institut für Werkstoffe
Fakultät für Maschinenbau
Ruhr-Universität Bochum
Universitätsstraße 150
44801 Bochum
Telefon +49 (0) 2 34 32 23 0 22
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Forschungsschwerpunkte

Werkstoffwissenschaften, Mechanische Eigenschaften, Strukturbildungsprozesse, Hochtemperaturwerkstoffe, Formgedächtnislegierungen

Wissenschaftlicher Werdegang

1975

Abitur am Ohm-Gymnasium in Erlangen

1980

Diplom an der Friedrich Alexander Universität, Erlangen, am Lehrstuhl von Prof. Dr. B. Ilschner in der Forschungsgruppe von Prof. Dr. W. Blum; Diplomarbeit: Reaktionen der Versetzungsstruktur auf Spannungsreduktion während des Kriechens von NaCl-Einkristallen

1980 – 1982

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Friedrich Alexander Universität, Erlangen

1982 1985

Akademischer Rat auf Zeit an der Friedrich Alexander Universität, Erlangen

1985

Promotion an der Friedrich Alexander Universität, Erlangen, am Lehrstuhl von Prof. Dr. H. Kaesche in der Forschungsgruppe von Dr. W. Auer; Doktorarbeit: Thermodynamik und Kinetik der Reaktion von Aluminiumschmelzen mit Stahl

1985 1987

Postdoc an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Lausanne, Schweiz

1987 1990

Senior Principal Metallurgist bei der ERA Technology in Leatherhead, England

1990 1995

Privatdozent an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Lausanne, Schweiz

1992

Habilitation an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Lausanne, am Lehrstuhl von Prof. Dr. B. Ilschner; Habilitationsschrift: Assessment of Low Cycle Fatigue Activities in the European Research Program COST 50 (edited and published by J.B.Marriott, Commission of the European Communities, Institute of Advanced Materials, Joint Research Centre Petten, P.O.Box 2, NL-1755 ZG Petten, EUCO/MCS/12/92)

1992 1995

Lehrbeauftragter an der Ingenieurschule des Wallis in Sitten, Schweiz

1995 heute

Professor für Werkstoffwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum,

 

Gastprofessor an der Ohio State University in Columbus/USA,

 

Gastprofessor an der der Jiaotong University, Xi'an/V. R. China,

 

Gastprofessor am Indian Institute of Science, Department of Metallurgy, Bangalore/Indien.

2000 – 2011Sprecher des SFB 459 - Formgedächtnistechnik
seit 2012Sprecher des SFB/Transregio 103 - Vom Atom zur Turbinenschaufel - wissenschaftliche Grundlagen für eine neue Einkristalltechnologie

nach oben