AWK - Hanswille, Gerhard

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Klasse für Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften

Professor Dr.-Ing.

Gerhard Hanswille

Gerhard Hanswille

*24. November 1951 in Herne

Ordentliches Mitglied seit 2002

Bergische Universität Wuppertal
Institut für Konstruktiven Ingenieurbau
Fachgebiet Stahlbau und Verbundkonstruktionen
Pauluskirchstraße 11
42285 Wuppertal
Telefon +49 (0) 2 02 4 39 41 10
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Forschungsschwerpunkte

Tragverhalten von Verbundkonstruktionen aus Stahl und Beton im Hoch-, Industrie- und Brückenbau mit den Schwerpunkten Gebrauchstauglichkeit, Dauerhaftigkeit und Materialermüdung, nichtlineares Tragverhalten von Verbundbauteilen, Einsatz hochfester Werkstoffe im Verbundbau

Wissenschaftlicher Werdegang

1972 – 1977

Studium an der Ruhr-Universität Bochum, Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau. Vertiefungsfächer: Stahlbau, Massivbau und Grundbau

1977 – 1980

Tragwerksplaner in der Bauindustrie im Bereich Brückenbau

1980 – 1985

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ruhr- Universi­tät in Bochum, Lehrstuhl für Stahlbau

1985

Promotion, Thema der Dissertation: Zur Rissbreiten­be­schränkung bei Verbundträgern

1986 – 1992

Oberingenieur am Lehrstuhl für Stahlbau der Ruhr-Universität Bochum

seit 1993

Professor für Stahlbau und Verbundkonstruktionen an der Bergischen Universität Wuppertal

 

 

nach oben