AWK - Hegger, Josef

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Klasse für Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften

Professor Dr.-Ing.

Josef Hegger

Professor Dr.-Ing. Josef Hegger

*31. Oktober 1954 in Tönisvorst

Ordentliches Mitglied seit 2005

RWTH Aachen
Lehrstuhl und Institut für Massivbau
Mies-van-der-Rohe-Straße 1
52074 Aachen
Telefon +49 (0) 2 41 8 02 51 70
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Forschungsschwerpunkte

Stahlbeton, Spannbeton, Hochleistungsbeton, Leichtbeton, textilbewehrter Beton, Verbund­konstruktionen - Entwicklung, Konstruktion, Bemessung, Tragverhalten, Dauerhaftigkeit - Hochbau, Brückenbau, Industriebau

Wissenschaftlicher Werdegang

1973 – 1979

Studium an der RWTH Aachen, Fachrichtung Bauingenieurwesen
Vertieferrichtung: Konstruktiver Ingenieurbau, Abschluss: Diplom-Ingenieur

1979 – 1985

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Massivbau und Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz an der TU Braunschweig

1984

Promotion am Lehrstuhl für Massivbau und Institut für Baustoffe, Massivbau und Brandschutz an der TU Braunschweig;
Philipp Holzmann AG, Frankfurt (Gruppenleiter, Bauleiter, Projektleiter)

seit 1993

Inhaber des Lehrstuhls und Leiter des Instituts für Massivbau an der RWTH Aachen

seit 1994

Prüfingenieur für Baustatik

seit 1997

Sachverständiger des Eisenbahnbundesamtes

1999 –2014

Sprecher des Sonderforschungsbereichs 532 „Textilbewehrter Beton“

seit 2004

Fachkollegiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft

seit 2009

Obmann des DIN-Ausschusses Bemessung und Konstruktion von Stahlbeton und Spannbeton (NA 005-07-01)

seit 2009

Gewähltes Mitglied und deutscher Vertreter in CEN / TC 250 / SC2
Europäische Norm „Design of Concrete Structures“

seit 2010

Herausgeber des jährlich erscheinenden Handbuchs „Stahlbeton
aktuell“, ca. 800 Seiten, Beuth-Verlag, Berlin

seit 2012Gewählter Obmann der europäischen CEN-Arbeitsgruppe
CEN / TC 250 / SC2 / TG4 „Shear, Punching, Torsion“
seit 2014Herausgeber der Fachzeitschrift „Bauingenieur“, Springer-VDI-Verlag
seit 2014Mitglied im Senat der Deutschen Forschungsgemeinschaft
seit 2015Mitglied des sechsköpfigen Project Teams zur Erarbeitung von
Eurocode 2 - Design of Concrete Structures

nach oben