AWK - Meschke, Günther

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Klasse für Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften

Professor Dr. techn.

Günther Meschke

Günther Meschke

*27. August 1958 in Wien, Österreich

Ordentliches Mitglied seit 2010

Institut für Computational Engineering
Lehrstuhl für Statik und Dynamik
Ruhr-Universität Bochum
Universitätsstraße 150
44780 Bochum
Telefon +49 (0) 2 34 32 29 05 1
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Forschungsschwerpunkte

Numerische Modelle und Methoden für nichtlineare statische und dynamische
Strukturanalysen, Mehrfeld- und Mehrskalenmodelle und numerische Modelle für Kurz- und Langzeitschädigung von spröden und duktilen Werkstoffen und Lebensdaueranalysen von Tragwerken, Finite Elemente Methoden für lokalisiertes Versagen in spröden und quasispröden Materialien, Mehrskalenmodelle für weiche biologische Gewebe und Mehrskalensimulationen biologischer Strukturen, Numerische Simulationen im Tunnelbau.

Wissenschaftlicher Werdegang

1977 – 1983

Studium des Bauingenieurwesens an der Technischen Universität Wien, Fachrichtung Konstruktiver Ingenieurbau

1984 1988

Forschungsassistent am Institut für Festigkeitslehre der Technischen Universität Wien

1989

Promotion am Institut für Festigkeitslehre der TU Wien, Thema der Dissertation:
"Synthese aus konstitutivem Modellieren von Beton mittels dreiaxialer, elastoplastischer Werkstoffmodelle und Finite Elemente Analysen dickwandiger Stahlbetonkonstruktionen"

1988 1996

Universitäts assistent am Institut für Festigkeitslehre der Technischen Universität Wien

1990 1991

Forschungsaufenthalt an der Stanford University, (Applied Mechanics Division), Kalifornien, USA

1996

Verleihung der Venia Legendi in Festigkeitslehre und Baumechanik, Thema der Habilitationsschrift: "Elasto-viskoplastische Stoffmodelle für numerische Simulationen mittels der Methode der Finiten Elemente"

1996 1998

Außerordentlicher Universitätsprofessor am Institut für Festigkeitslehre der Technischen Universität Wien

seit 1998

Universitätsprofessor am Institut für Statik und Dynamik an der Ruhr-Universität Bochum

2001 2004

Geschäftsführender Direktor des Instituts für konstruktiven Ingenieurbau der Ruhr-Universität Bochum

2004 2006

Dekan der Fakultät für Bauingenieurwesen der Fakultät für Bauingenieurwesen
der Ruhr-Universität Bochum

2005 2006

Sprecher der Dekanekonferenz der Ruhr-Universität Bochum

seit 2010Sprecher des Sonderforschungsbereichs 837 "Interaktionsmodelle für den maschinellen Tunnelbau"
seit 2012Assoziiertes Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
2012Ruf an die TU-Graz, Österreich (Professur Baustatik) abgelehnt

nach oben