AWK - Poprawe, Reinhart

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Klasse für Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften

Professor Dr. rer. nat., M.A. 

Reinhart Poprawe

Reinhart Poprawe

*23. Januar 1954 Offenbach/Main

Ordentliches Mitglied seit 2002

Fraunhofer-Institut für Lasertechnik (ILT)
Steinbachstraße 15
52074 Aachen
Telefon +49 (0) 2 41 8 90 61 10
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Forschungsschwerpunkte

Laseranwendung: Bohren, Trennen, Fügen (Schweißen, Löten), Oberflächenveredelung, Lasergenerieren, Rapid Prototyping, Polieren, direkte Produktion, Mikrotechnik, Systemtechnik, Prozessüberwachung und –regelung, Photonik in den Lebenswissenschaften.

Laserentwicklung: Diodengepumpte Festkörperlaser, Diodenlaser, Pumpmodule und Verstärkermodule für multisektorielle Anwendung (Informations- und Kommunikationstechnologie, Display, EUV-Lithographie, ps-, fs-Laser), kohärente Kopplung, inkohärente Überlagerung, Strahlformung in Raum und Zeit, Kurzpulslaser, Produktionsverfahren für Diodenlaser.

Plasmatechnik: Prozess - Sensorik für Laserverfahren, laserinduzierte Plasmen, EUV-Quellen für Lithografie und Mikroskopie, XUV-Quellen, laserinduzierte Stoffanalyse (LIBS).

Wissenschaftlicher Werdegang

1973 – 1975

Physikstudium an der Universität Mainz

1975 – 1976

Werkstudent bei Carl Zeiss Oberkochen

1976

Physikstudium an der Universität Mainz

1976 – 1977

Physikstudium an der California State University/ Fresno (Master of Arts)

1978 – 1980

Physikstudium an der Technischen Hochschule Darmstadt (Diplom)

1980 – 1985

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Technischen Hochschule Darmstadt (Promotion 1984)

1985 – 1989

Abteilungsleiter am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik/Aachen

1987

Fraunhofer-Preis

1989 – 1996

Geschäftsführer der Thyssen Laser-Technik GmbH Aachen

seit 1996

Institutsleiter am Fraunhofer-Institut für Lasertechnik/Aachen und Leiter des Lehrstuhls für Lasertechnik, RWTH Aachen

2005 – 2008

Prorektor für Struktur, Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs und stellvertretender Rektor der RWTH-Aachen University

2011

Innovationspreis des Landes Nordrhein-Westfalen (Generative Laser-Fertigungsverfahren)

nach oben