AWK - Hoecker, Hartwig

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Klasse für Naturwissenschaften und Medizin

Professor Dr. rer. nat. Dr. h.c., em.

Franz Heinrich Hartwig Höcker

Franz Heinrich Hartwig Höcker

*18. Oktober 1937 in Halle (Westfalen)

Ordentliches Mitglied seit 1986

DWI an der RWTH Aachen
Pauwelsstraße 8
52056 Aachen
Telefon +49 (0) 2 41 8 02 33 00
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Forschungsschwerpunkte

Synthese und Charakterisierung von Polymeren, Biomaterialien,
Faserchemie, Peptidchemie

Wissenschaftlicher Werdegang

1963Chemie Diplom, Mainz
1965Promotion Naturwissenschaften, Mainz
1966 – 1968Research Associate an der Stanford University, Cal., USA
1972Habilitation für Organische Chemie, Mainz
1973 – 1978Professor für Organische Chemie an der Universität Mainz
1978Professor für Makromolekulare Chemie an der Ludwig Maximilians-Universität München
1978 – 1985Professor und Ordinarius für Makromolekulare Chemie an der Universität Bayreuth
1985 – 2003Professor für Textilchemie und Makromolekulare Chemie an der RWTH Aachen
1986 – 2003Direktor des Deutschen Wollforschungsinstituts (DWI) an der RWTH Aachen
2003Emeritierung

nach oben