AWK - Moeller, Martin

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Klasse für Naturwissenschaften und Medizin

Professor Dr. rer. nat.

Martin Möller

Martin Möller

*28. Juni 1951 in Zweibrücken

Ordentliches Mitglied seit 2005

Lehrstuhl für Textilchemie und Makromolekulare Chemie an der RWTH Aachen /
DWI – Leibniz-Institut für Interaktive Materialien e.V.
Forckenbeckstr. 50
52056 Aachen
Telefon +49 (0) 2 41 8 02 33 00
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Forschungsschwerpunkte

Funktionale Polymere, Copolymere, Block-Copolymere, verzweigte Polymere (branched polymers), Selbstorganisation von Makromolekülen (self-assembly), Oberflächenmodifizierung, Bildung funktionaler Nanostrukturen

Wissenschaftlicher Werdegang

1972 – 1978Chemiestudium in Hamburg und Freiburg
1981Promotion an der Universität Freiburg
1981 – 1982

Feodor-Lynen-Research Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung am Polymer Science and Engineering Department, University of Massachusetts, Amherst/USA

1982 – 1989Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Makromolekulare Chemie der Universität Freiburg, Habilitation
1989 – 1993

Professor für Polymertechnologie und Makromolekulare Materialien am Department of Chemical Technology, University of Twente, Enschede/NL

1993 – 2002Professor und Leiter der Abteilung für Organische und Makromolekulare Chemie der Universität Ulm, Sprecher des SFB 569 “Hierarchical Structures and Functions in Organic-Inorganic
Nanosystems”
seit 2002Professor für Textilchemie und Makromolekulare Chemie, RWTH Aachen
seit 2003Direktor des DWI an der RWTH Aachen e.V.

nach oben