AWK - Schueth, Ferdi

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Klasse für Naturwissenschaften und Medizin

Prof. Dr.

Ferdi Schüth

Ferdi Schüth

* 8. Juli 1960 in Warstein

Ordentliches Mitglied seit 2010

Max-Planck-Institut für Kohlenforschung
Kaiser-Wilhelm-Platz 1
45470 Mülheim an der Ruhr
Telefon +49 (0) 2 08 3 06 23 73
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

Forschungsschwerpunkte

Heterogene Katalyse, poröse Festkörper, Energieforschung, Nukleation

Wissenschaftlicher Werdegang

1978 – 1984 Chemiestudium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
1983 – 1988 Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
1988Promotion bei E. Wicke, Westfälische Wilhelms-Universität Münster
1989Erstes Staatsexamen der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
1988/89Postdoktorand im Department of Chemical Engineering and Materials Science, University of Minnesota, Minneapolis (USA)
1993Gastprofessor an der University of California in Santa Barbara (USA) bei Galen Stucky
1995Habilitation am Institut für Anorganische und Analytische Chemie der Universität Mainz
1995 – 1998 Professor für Anorganische Chemie an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität in Frankfurt
seit 1998 Berufung zum Wissenschaftlichen Mitglied und Direktor am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung in Mülheim an der Ruhr
2003 – 2005 Geschäftsführender Direktor am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung in Mülheim an der Ruhr
seit 1999 Honorarprofessor an der Ruhr-Universität Bochum

nach oben