AWK - Repgen, Konrad

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Klasse für Geisteswissenschaften

Professor Dr. phil., Dr. phil. h. c., em.

Konrad Repgen

Konrad Repgen

*5. Mai 1923 in Friedrich-Wilhelms-Hütte, gestorben am 02. April 2017

Ordentliches Mitglied seit 1983

Forschungsschwerpunkt

Mittelalterliche und Neuere Geschichte

Wissenschaftlicher Werdegang

1945 – 1950Studium: Geschichte, Germanistik und Latein an der   Universität Bonn
1950Promotion mit der Arbeit "Märzbewegung und Maiwahlen des Revolutionsjahres 1848 im Rheinland" bei Max Braubach zum Dr. phil
1952 – 1955Forschungsaufenthalt in Rom
1958Habilitation mit der Arbeit "Die römische Kurie und der Westfälische Friede. Papst, Kaiser und Reich" an der Universität Bonn
1962Ordentlicher Professor an die Universität des Saarlandes
1967 – 1988Nachfolger von Max Braubach in Bonn
1985 – 1988Dekan der Philosophischen Fakultät
1988Emeritierung