AWK - Scholz, Friedrich

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Klasse für Geisteswissenschaften

Professor Dr. phil., Dr. phil. h.c.

Friedrich Scholz

Friedrich Scholz

*1. März 1928 in Hamburg, gestorben am 27.05.2016

Ordentliches Mitglied seit 1983  

Nachruf auf Friedrich Scholz
Gehalten von Professor Dr. phil., Dr. h. c. mult. Hans Rothe in der Sitzung der Klasse der Geisteswissenschaften am 23. November 2016



Forschungsschwerpunkte

Slavische und Baltische Sprach- und Literaturwissenschaft

Wissenschaftlicher Werdegang

1948 – 1952Studium der Vergleichenden Sprachwissenschaft (insbesondere der Indogermanistik und der Baltistik), der Slavistik, der Indologie und der Klassischen Philologie an der Universität zu Hamburg
1953Promotion zum Dr. phil. in Hamburg
1953 – 1957Tutor am Seminar für Vergleichende Sprachwissenschaft der Universität zu Hamburg
1957 – 1960Wissenschaftlicher Assistent am Seminar für Vergleichende Sprachwissenschaft der Universität zu Hamburg
1959Habilitation in Hamburg für das Fach Allgemeine und Vergleichende Sprachwissenschaft
1962a. o. Professor am Auslands- und Dolmetscherinstitut der Universität Mainz zu Germersheim
1963o. Professor am Auslands- und Dolmetscherinstitut der Universität Mainz zu Germersheim
1966o. Professor für Slavische Philologie an der Universität
zu Münster
1968Umbenennung des Lehrstuhls in "Lehrstuhl für Slavische
und Baltische Philologie"

nach oben