AWK - Detailansicht Presse

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

14.06.2012

Karl-Jaspers-Förderpreis geht an Sprecher des Jungen Kollegs

Dr. David Schweikard (Foto), Sprecher des Jungen Kollegs der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste, ist in Oldenburg mit dem Karl-Jaspers-Förderpreis der EWE-Stiftung ausgezeichnet worden. Schweikard erhielt die mit 1500 Euro dotierte Auszeichnung im Rahmen der Karl-Jaspers-Vorlesungen der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg für seine Dissertation „Der Mythos des Singulären – Eine Untersuchung der Struktur kollektiven Handelns“ .

David Schweikard

Die Laudatio hielt Prof. Dr. Johann Kreuzer, Universität Oldenburg. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Karl-Jaspers-Vorlesungen zu Fragen der Zeit statt, die in diesem Jahr der renommierte Philosoph Prof. Robert B. Pippin (University of Chicago) zum Thema „Nach dem Schönen. Hegel und die Philosophie der modernen Bildkunst“ hielt.