AWK - Detailansicht Presse

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

07.06.2017

Max-Delbrück-Preis für Prof. Dr. Thomas Langer und Dr. Sabrina Disch

Prof. Dr. Thomas Langer, Mitglied der Klasse für Naturwissenschaften und Medizin, ist mit dem Max-Delbrück-Preis und Dr. Sabrina Disch, Mitglied im Jungen Kolleg, mit dem Max-Delbrück-Preis für NachwuchswissenschaftlerInnen der Universität zu Köln ausgezeichnet worden.

Im Rahmen ihres Zukunftskonzepts schreibt die UzK jährlich Forschungspreise in drei Kategorien aus: den Max-Delbrück-Preis für Lebens- und Naturwissenschaften, den Leo-Spitzer-Preis für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Philosophischen und der Humanwissenschaftlichen Fakultät sowie den Hans-Kelsen-Preis für Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. In allen drei Kategorien wird zudem ein entsprechender Preis an herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler verliehen. 

Die Forschungspreise sind mit jeweils 80.000 Euro pro Jahr für insgesamt drei Jahre, bzw. 48.000 Euro pro Jahr für zwei Jahre bei den Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern, ausgestattet. Hinzu kommt eine Fakultätspauschale in Höhe von 25 Prozent der Fördersumme.

Die Preisverleihung findet  am 11. Juli 2017, 18.00 Uhr im Seminargebäude der Universität, Albertus Magnus Platz, statt.