AWK - Detailansicht Presse

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

27.04.2018

Rudolf-Kaiser-Preis an Junges Kolleg-Mitglied

Dr. Andrea Alberti hat am 20. April in Bonn den Rudolf-Kaiser-Preis zur „Nachwuchsförderung für die Experimentalphysik“ erhalten. Der Physiker forscht in der experimentellen Quantenoptik und ist seit 2018 Mitglied im Jungen Kolleg.

Dr. Andrea Alberti hat am 20. April in Bonn den Rudolf-Kaiser-Preis zur „Nachwuchsförderung für die Experimentalphysik“ erhalten. Der Physiker forscht in der experimentellen Quantenoptik und ist seit 2018 Mitglied im Jungen Kolleg.

Er habilitiert derzeit am Institut für Angewandte Physik der Universität Bonn, wo er als Projektleiter im Sonderforschungsbereich OSCAR (SFB/TR 185) in der experimentellen Quantenoptik forscht. Der Rudolf-Kaiser-Preis wurde ihm am 20. April während einer akademischen Feierstunde im Rahmen des Physikalischen Kolloquiums der Universität Bonn verliehen.