AWK - Detailansicht Presse

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

17.09.2018

Die Akademie trauert um Professor Dr. Rudolf Schieffer

Professor Dr. Rudolf Schieffer, Sekretar der Klasse für Geisteswissenschaften unserer Akademie, ist in der vergangenen Woche im Alter von 71 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit, aber dennoch unerwartet verstorben.   Der Historiker Rudolf Schieffer wurde 1992 zum ordentlichen Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste gewählt. Während seiner Zeit als Präsident der Monumenta Germaniae Historica von 1994 bis 2012 gehörte er der Akademie als korrespondierendes Mitglied an. Seit 2016 war er Mitglied des Präsidiums, seit 2017 Sekretar der geisteswissenschaftlichen Klasse.

Professor i.R. Dr. phil. habil. Rudolf Schieffer

Professor i.R. Dr. phil. habil. Rudolf Schieffer

Rudolf Schieffer war ein national und international hoch geachteter Wissenschaftler. Als Experte für mittelalterliche und neuere Geschichte war er 18 Jahre Präsident der Monumenta Germaniae Historica und als Mitglied in vielen wissenschaftlichen Organisationen engagiert wie z.B. in der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde, in der Historischen Kommission der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, als corresponding fellow in der Royal Historical Society und der Medievial Academy of America, als korrespondierendes Mitglied in der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, in der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen und in der Accademia Nazionale dei Lincei, Rom sowie der Görres-Gesellschaft.

Die Akademie verliert mit Rudolf Schieffer einen ihrer profiliertesten Wissenschaftler. Mit seiner hohen fachlichen und menschlichen Kompetenz war er ein allseits respektierter Kollege und Ratgeber, dessen Meinung stets Gewicht hatte.

Die Akademie wird Professor Dr. Rudolf Schieffer ein ehrendes Andenken bewahren.

Fotos von Professor i.R. Dr. phil. habil. Rudolf Schieffer