AWK - Detailansicht Presse

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

12.11.2018

Prof. Dr. Rudolf Stichweh offiziell zum Leopoldina-Mitglied ernannt

Seit 2014 ist der Soziologe Prof. Dr. Rudolf Stichweh ordentliches Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste - in der Klasse der Geisteswissenschaften. Am 7. November 2018 wurde er öffentlich von der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina als neues Mitglied begrüßt, nachdem er bereits im Dezember 2017 ernannt worden war.

Prof. Dr. Rudolf Stichweh

Seit 2014 ist der Soziologe Prof. Dr. Rudolf Stichweh ordentliches Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste - in der Klasse der Geisteswissenschaften. Am 7. November 2018 wurde er öffentlich von der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina als neues Mitglied begrüßt, nachdem er bereits im Dezember 2017 ernannt worden war.

Der Präsident der Leopoldina, Professor Jörg Hacker, hat Rudolf Stichweh sowie neun weiteren neuen Mitgliedern ihre Urkunden im Rahmen des Abendvortrags der Klasse IV (Geistes-, Sozial- und Verhaltenswissenschaften) überreicht. Die Begrüßung der neuen Mitglieder fand am 7. November 2018  im Hauptgebäude der Leopoldina in Halle (Saale) statt.

Prof. Dr. Rudolf Stichweh hat an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn seit 2012 die Dahrendorf Professur "Theorie der modernen Gesellschaft" inne und ist dort Direktor des „Forums Internationale Wissenschaft“. Seine Forschungsschwerpunkte sind: Theorie der Weltgesellschaft; Soziologie der Wissenschaft und der Universitäten; historisch und systematisch vergleichende Demokratieforschung; soziokulturelle Evolution und Gesellschaftsgeschichte sowie die Soziologie des Fremden.

Über seinen wissenschaftlichen Werdegang informiert diese Seite:

http://www.awk.nrw.de/akademie/klassen/geisteswissenschaften/ordentliche-mitglieder/stichweh-rudolf.html