AWK - Stellungnahmen

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Stellungnahmen und Positionspapiere

Akademien geben Empfehlungen zum verantwortungsvollen Umgang mit den Möglichkeiten der Individualisierten Medizin

Individualisierte Medizin zielt darauf, die Wirksamkeit medizinischer Behandlungen zu verbessern - durch gezieltere Prävention und Diagnostik sowie den Einsatz von maßgeschneiderten Therapieverfahren. Derzeit sind jedoch viele Fragen zu den Voraussetzungen und Konsequenzen der Individualisierten Medizin noch offen. Die Leopoldina, acatech und die Akademienunion haben aus diesem Grund die Stellungnahme "Individualisierte Medizin - Voraussetzungen und Konsequenzen" erarbeitet. Darin geben die Akademien Empfehlungen, welche Möglichkeiten die Individualisierte Medizin bietet und wie diese verantwortungsvoll genutzt werden können.


Leopoldina/acatech/Akademienunion (Hrsg.): Individualisierte Medizin – Voraussetzungen und Konsequenzen (Schriftenreihe zur wissenschaftsbasierten Politikberatung), Halle (Saale) 2014.
ISBN:  978-3-8047-3341-1


nach oben