AWK - Startseite

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

Aktuelles

#Zeitzeugnis2020: Akademie-Mitglied Angelika Nußberger im Interview mit SWR2

In der SWR2-Sendung „lesenswert“ spricht die Kölner Rechtswissenschaftlerin und ehemalige Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte über ihr kürzlich veröffentlichtes Buch „Blickwechsel. Aus einem Tagebuch von März bis Oktober 2020“. Die Publikation ist aus einem Beitrag für die Akademie-Serie #Zeitzeugnis2020 entstanden.mehr

Junges Kolleg: Ein beruflicher Neustart mitten im Januar-Lockdown

Prof. Dr.-Ing Christoph Hoog Antink ist seit dem 1. Januar Professor für Medizintechnik am Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik der TU Darmstadt. Mit diesem Karriereschritt endet sein Akademie-Stipendium. Zwölf Monate war er Mitglied im Jungen Kolleg, und zwar in einem Jahr, das fast ausschließlich von den Corona-Schutzmaßnahmen geprägt war. Wie hat er diese Zeit erlebt? Darüber hat der Ingenieur mit uns im Telefoninterview gesprochen.mehr

Junges Kolleg: Akademie fördert 14 weitere herausragende wissenschaftliche und künstlerische Talente

Die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste nimmt zum Jahresbeginn 2021 neue Stipendiatinnen und Stipendiaten in ihr Förderprogramm auf. Mit dem Jungen Kolleg unterstützt die Akademie den wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchs in NRW. mehr

Alle Nachrichten

Die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste wurde vor 50 Jahren gegründet. Informieren Sie sich auf unserer Internetseite fortlaufend über Personen und Themen im Jubliläumsjahr.[mehr...]

Wir über uns - die Nordrhein-Westfälische Akademie

Ein Ort intellektueller Freiheit, ein Forum für den interdisziplinä­ren Diskurs: Seit 1970 bringt die Nordrhein-Westfälische Akademie der Wissenschaften und der Künste die führenden Forschenden des Landes zusammen. Im Jahr 2008 öffnete sich die Gelehr­ten-Gemeinschaft zudem den Künsten – einzigartig in der deut­schen Akademien-Union. Aufgenommen werden ausschließlich exzellente Forschende und Kunstschaffende.

Die NRW-Akademie hat über die Jahrzehnte mehr als 1.100 Vorträge und Ergebnisse aus ihren Klassen und Arbeitsgruppen publiziert. Ihre Mitglieder pflegen den Dialog mit Akteurinnen und Akteuren aus Politik, Wirt­schaft und Kultur sowie mit wissenschaftlichen Einrichtungen im In- und Ausland. Im Mittelpunkt des Austauschs stehen komplexe natur- und geisteswissenschaftliche, soziale, ökonomische und ethische Fragen, die unsere Gesellschaft betreffen. 

2020 feiert die NRW-Akademie ihr 50-jähriges Bestehen. Im Jubiläumsjahr richtet sich ihr Blick nicht nur zurück, sondern auch in die Zukunft, mit den Kernthemen Nachwuchsförderung und Wissenschaftsfreiheit.

nach oben