AWK - Detailansicht Veranstaltungen

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

01.10.2019, 18:00 Uhr

Ausstellungseröffnung "Cornelius Völker | Nur auf dem Papier"

Aus seinem breit angelegten motivischen Werk hat Cornelius Völker für diese Ausstellung Arbeiten ausgewählt und zusammen-geführt, die sich mit den Prinzipien und Mechanismen der Wissensgenese und -vermittlung befassen; dem, was das Erken-nen der Welt ermöglicht, und dem, was dieses Erkennen bedroht. Bereitstellen, Bewahren und Vermitteln von Wissen, Erinnerung und Welterkenntnis – in diesen Themen zeigt sich das Werk von Cornelius Völker eng verbunden mit dem Ausstellungsort der Akademie der Wissenschaften und der Künste. Die ausgewählten Motivgruppen offener und geschlossener Bücher, Bilder von reproduzierten Bildern, monumentale Zeitungsstapel, bedrucktes, bekritzeltes, aber auch verkohltes Papier, verworfene Notizen – und ein leeres Blatt offenbaren das ganze Spektrum des Themas „Papier“ im Oeuvre Völkers.

Dabei werden Fragen berührt wie: Wie gestaltet sich unsere Wahrnehmung von Malerei? Was unterscheidet Original und Reproduktion und was macht den Wert eines Originals aus? Ist Papier als Träger von Wissen, Reproduktion und Information überhaupt noch relevant oder ist es ein überholtes Medium?Gleichzeitig thematisiert Cornelius Völker in den gezeigten Werken die Malerei selbst – in allen erdenklichen Spielarten zwischen Konkretion und abstrakter Setzung.


Die teils großformatigen Werke spielen mit der Dialektik aus sinnlicher Unmittelbarkeit und abstrakter Formalisierung, aus konzeptioneller Stringenz und malerischer Auflösung, mit dem Blick auf die Kunstgeschichte und der Präsenz der Motive im Gegenwärtigen.


Thematisch eng gefasst, ermöglicht die Ausstellung neben dem inhaltlichen Fokus zugleich einen umfassenden Blick auf zahlrei-che formale Aspekte des gleichermaßen unkonventionellen wie traditionsbewussten Umgangs Cornelius Völkers mit dem Medium Malerei.

 

Programm


Begrüßung

Prof. Dr. Hans Peter Thurn
Vizepräsident der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste

Zur Ausstellung

Dr. Reinhard Spieler
Direktor des Sprengel Museum Hannover

 

Im Anschluss laden wir Sie herzlich zu einem Umtrunk ein.

 

Cornelius Völker – geboren 1965 in Kronach, lebt und arbeitet als freischaffender Künstler in Düsseldorf. Er studierte von 1989 bis 1995 an der Kunstakademie Düsseldorf. In der Zeit von 2005 bis 2015 hatte er Atelier und Zweitwohnsitz in New York. Die Werke von Cornelius Völker wurden in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstel-lungen im In- und Ausland gezeigt. Seit 2005 ist er Professor für Malerei an der Kunstakademie Münster, deren stellvertretender Rektor er heute ist.


Cornelius Völker ist seit 2018 ordentliches Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste.