AWK - Detailansicht Presse

Übersprungnavigation

Navigation

Inhalt

11.03.2021

Junges Kolleg: Jakob Nikolas Kather erhält einen der wichtigsten Nachwuchspreise

Dr. med. Jakob Nikolas Kather gehört zu den zehn ausgewählten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) 2021 mit dem Heinz Maier-Leibnitz-Preis auszeichnet. Die Akademie gratuliert dem Stipendiaten des Jungen Kollegs herzlich.

Dr. med. Jakob Nikolas Kather

Jakob Nikolas Kather ist seit Januar 2020 Mitglied des Jungen Kollegs der Akademie. Der Nachwuchswissenschaftler forscht auf dem neuen Feld computerbasierter Methoden in der klinischen Bildgebung. Die Ergebnisse seiner Arbeiten helfen, die Auswertung und Interpretation von komplexen Bilddaten weiterzuentwickeln und damit Diagnose- und Behandlungsansätze vor allem in der Onkologie zu verbessern. Kather arbeitet als Arzt am Universitätsklinikum der RWTH Aachen und leitet parallel dazu eine Arbeitsgruppe zum Thema „Computational Oncology“.

Der Heinz Maier-Leibnitz-Preis wird jährlich an herausragende Forscherinnen und Forscher verliehen, die sich in einem frühen Stadium ihrer wissenschaftlichen Laufbahn befinden und noch keine unbefristete Professur innehaben. Die Preisträgerinnen und Preisträger erhalten jeweils 20.000 Euro. Die virtuelle Verleihung findet am 4. Mai statt.